Jugendbildungstag mit Monika Gärtner-Engel: “Keine Angst vor schwierigen Texten!”

Wir laden euch herzlich ein zu einem Jugendbildungstag am 30. Mai 2024. Das ist ein Feiertag, und wir wollen ihn zum gemeinsamen Lesen, Studieren und Diskutieren nutzen. Es geht um das Buch der MLPD „Die globale Umweltkatastrophe hat begonnen!“. Monika Gärtner-Engel, eine der Autorinnen dieses Buchs, führt den Jugendbildungstag durch.

Zum dritten Mal findet ein solcher Jugendbildungstag statt. Gemeinsam haben wir keine Angst vor schwierigen Texten, sondern erkämpfen uns das Studium und den nötigen Durchblick. Dabei helfen wir uns gegenseitig, klären Fragen zu Inhalt und Methode. Eine Rebellin berichtet:

„Beim letzten Mal haben wir das Buch „Die Krise der bürgerlichen Naturwissenschaft“ behandelt. Davor hatte ich erst ganz schön Respekt, denn es geht darin auch um schwere Themen wie Astrophysik oder Biologie – aber gemeinsam haben wir es geschafft, in die verschiedenen Themen einzusteigen. Dabei haben wir einen richtigen Gesamtüberblick über das Buch bekommen. Danach war ich ganz neugierig, weiterzulesen“.

Schon seit 2014 hat die MLPD in dem Buch „Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?“ vorhergesagt, dass wir uns in einem beschleunigten Übergang in eine globale Umweltkatastrophe befinden. Viele der Prognosen von damals sind schneller eingetreten als gedacht. Wir erleben Rekordhitze, nie dagewesene Waldbrände und Hochwasserkatastrophen, Dürren … All das ist ein Vorgeschmack für das Ausreifen einer dramatischen globalen Umweltkatastrophe.
Jetzt erschien der Ergänzungsband zum Katastrophenalarm: “Die globale Umweltkatastrophe hat begonnen!” Wer sich um die Zukunft der Menschheit auf der Erde sorgt, braucht dieses Buch! Es lässt keine Zweifel daran, dass sie untergeht in der globalen Umweltkatastrophe, wenn wir nicht den Kapitalismus revolutionär überwinden. Es bietet die Möglichkeit, sich dazu und mit  dem echten Sozialismus als Alternative zu befassen.

Der Jugendbildungstag richtet sich besonders an Jugendliche – aber auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, wenn sie Jugendliche mitbringen. Die Teilnehmergebühr beträgt 5 €. Vor Ort gibt es Getränke und Snacks zu günstigen Preisen zu kaufen.

30. Mai 2024, 10 bis 16 Uhr, im Kultursaal Horster Mitte in Gelsenkirchen

Ähnliche Posts

Hilfe! Schon wieder ein blaues Buch …

Posted on

Viel Wissbegier in der Jugend – erfolgreicher Jugendbildungstag mit Monika Gärtner-Engel

Posted on

Solidarität mit dem palästinensischen Befreiungskampf! Kein Fußbreit der faschistischen Hamas! Geht vor die Schulen und diskutiert mit den Jugendlichen.

Posted on