Konzert beim Studierendenpolitischen Ratschlag: „Lehrjahre sind keine Herrenjahre“

… heißt es in einem Lied der Wuppertaler Band Skaboum. Am Samstag, den 2. Dezember, werden die Wuppertaler mit den Bands Rogue Steady Orchestra, Peanut Gallery, Glasklar inStereo und Bluesgarten die „Aula am Waldweg“ der Universität Göttingen zum Tanzen bringen. Mit den Stil-Richtungen Ska, Punk und Rock und Texten, die auch gesellschaftlich Position beziehen, passt das Konzert zu dem gesamten Wochenende.

Denn es ist Teil des 1. Studierendenpolitischen Ratschlags. Dieser Erfahrungsaustausch mit vielen Diskussionen ist einmalig in Deutschland. Selbstfinanziert, selbstorganisiert und überparteilich – das gilt für den Ratschlag und genauso für das Konzert. Der Ratschlag soll Mut machen für den Aufbau einer fortschrittlichen Studierendenbewegung. Dazu sind die inhaltlichen Diskussionen und zusammen anzupacken so wichtig wie das gemeinsame Feiern.

Ab 19 Uhr wird der Boden der Aula zum Beben gebracht. Der Eintritt zum Konzert ist im Eintritt zum Ratschlag enthalten. Für alle, die extra zum Konzert kommen wollen, gibt es einen Eintritt von 5 Euro. Außerdem bitten wir um Spenden für das Konzert.

Wir freuen uns auf euch.

Ähnliche Posts

Studieren in Zeiten der Krise – Aufbruch zu neuen Perspektiven!

Posted on

Vorbereitung des Studierendenpolitischen Ratschlags nimmt Fahrt auf

Posted on

Studierendenpolitischer Ratschlag: Nächstes Vorbereitungstreffen am 22.10.

Posted on