Published on August 19th, 2022 | by GS

0

„Ein Weltkrieg kann jeden Tag ausbrechen“: Durchblick mit Gabi Fechtner

Am 31. Juli, besuchte uns Gabi Fechtner, die Vorsitzende der MLPD, beim Sommercamp mitten im Thüringer Wald. Es ist mittlerweile schon gute Tradition, dass Gabi uns auf dem Sommercamp besucht und dabei auch nie mit leeren Händen anreist. Dieses Jahr hatte sie uns eine Veranstaltung zur neu erschienenen Broschüre der MLPD „Der Ukraine Krieg und die offene Krise des Imperialistischen Weltsystems“ mitgebracht, die reichlich Stoff zum nachdenken und diskutieren gegeben hat. Es nahmen ca. 100 Leute teil, die meisten Teilnehmer vom Sommercamp, aber auch Besucher von außerhalb, die wir im Vorhinein eingeladen hatten.

Gabi sagte gleich zu Anfang, dass wir uns, auch wenn Medien einen anderen Eindruck erwecken, weiter in einer Phase der akuten Weltkriegsgefahr befinden: „Ich rechne damit, dass jeden Tag ein Weltkrieg ausbrechen kann“. Aktuell hat die NATO z. B. eine Mission beschlossen, bei der sie den Luftraum über dem Baltikum “verteidigen“ soll, was eine massive Provokation gegenüber Russland ist.

Gabi sagte treffend, dass die Situation heute seit der Herausbildung der neuimperialistischen Länder so zugespitzt ist, wie wenn auf einem Fußballfeld plötzlich nicht mehr zwei Mannschaften gegeneinander spielen würden, sondern sechs oder noch mehr. Da würde es auch Blutgrätschen und gebrochene Knöchel hageln. Genauso kämpfen die Imperialisten um die Neuaufteilung der Welt. Selbst wenn es nicht zu einem Weltkrieg kommt, weil z. B. der Widerstand der Massen ihn verhindert, wird diese Situation bestehen bleiben. Der Imperialismus führt gesetzmäßig zum Krieg! Nur der echte Sozialismus kann dauerhaften Frieden für die ganze Welt bringen.

Nach einer Stunde Vortrag wurde die Diskussion, für Fragen und Beiträge aus dem Publikum geöffnet. Das wurde sehr gut aufgegriffen und es wurden reihenweise Fragen gestellt: Wie verhindern wir, dass junge Menschen zur Armee eingezogen werden? Wie kommen wir im Aufbau der Widerstandsgruppen weiter? Wie versuchen die USA, China mit diesem Krieg zu schwächen? Viele Beiträge gingen darauf ein, in der Situation richtig durchzublicken und sich nicht von der Manipulation der öffentlichen Meinung durch die Medien beeinflussen zu lassen. Dazu hat der REBELL jetzt auch eine neue „Durchblick“-Broschüre mit dem Titel „Schau hinter die Kulissen“, von Stefan Engel, herausgebracht. Es wurde deutlich: Momentan kommt es im aktiven Widerstand vor allem auf Bewusstseinsbildung an! Dafür war die Veranstaltung eine Hilfe und Anleitung.

Vielen Dank Gabi für die tolle Veranstaltung und die vielen Argumente. Wir hoffen, es hat dir gefallen und du besuchst uns nächstes Jahr wieder beim Sommercamp.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑