Stuttgart: Wir proben für die Lenin-Revue!

Zu einem internationalen Event gehört die proletarische Kultur dazu. Sie verbrüdert und verschwestert.

Wir Rebellen aus Baden-Württemberg haben die große Aufgabe bekommen und uns dafür beworben, eine „Lenin-Revue“ einzuproben. Diese wird beim Seminar „Lenins Lehren sind lebendig!“ uraufgeführt! Ihr seht schon, das ist eine richtige Kampfaufgabe.

Wir haben einiges vor: Im Zentrum der Revue steht die dialektische Methode von Lenin. In Verbindung damit, die Person “Lenin” kennen zu lernen und den bahnbrechenden sozialistischen Aufbau in der Sowjetunion. Das musste sich auch gegen allerhand Probleme und Feinde durchsetzen. Das in eine Revue zu „verpacken“ ist eine spannende Sache. Zur Revue gehört also auch, sich richtig mit dem Leben und Kampf von Lenin auseinanderzusetzen. Das machen wir gemeinsam und jeder kann hier etwas lernen!

Die Revue wird aus Theaterszenen und Liedern bestehen. Die ROTFÜCHSE werden eine Kindermassenszene einspielen. Damit das ein Erfolg wird, organisieren wir Drehbuch bis zur Aufführung Hand in Hand und unter Anleitung erfahrener Genossen der MLPD.

Es gibt drei Teams: Die Schauspieler, die Musiker und das Requisitenteam. Willst du mitmachen? Dann melde dich! Wir erarbeiten uns die Revue Stück für Stück. Ihr müsst zuverlässig sein und bereit sein, alles zu lernen, was nötig ist.

Probentermine:

  • 30. Juni, 11-16 Uhr Arbeiterbildungszentrum Stuttgart mit Workshop zu Lenin
  • 13. Juli Songprobe und Aufführung beim Neckarfest
  • 18. August in Stuttgart (nach der bundesweiten Montagsdemo am 17. August in Leipzig)
  • Probewochenende am 7.-8. September in Stuttgart
  • Generalprobe am 12. oder 13. September in Truckenthal/Thüringen (wird noch bekannt gegeben).

Literaturtipps:

  • Broschüre „Lenin – der geniale Führer des Proletariats“ (Willi Dickhut)
  • Broschüre „Die Oktoberrevolution lebt“ (Stefan Engel)

Ähnliche Posts

Pfingststudienfreizeit – Teil der sozialistischen Jugendbewegung

Posted on

Das ABC des echten Sozialismus

Posted on