Solidaritätserklärung des REBELL Jena mit dem REBELL Erfurt

Liebe Erfurter Rebellen,

wir haben auf der Rebell-Website von dem feigen faschistischen Angriff auf einen Rebell aus Erfurt gelesen. Wir sprechen ihm unsere unverbrüchliche Solidarität aus! Wer einen von uns angreift, greift alle an. Wir wollen ihm außerdem zu seinem Mut gratulieren, denn Rebell und Antifaschist zu sein ist etwas, auf was man sehr stolz sein muss.

Es ist absolut richtig, dass ihr diesen Angriff öffentlich macht. Alle thüringischen Jugendlichen müssen es wissen, wohin die alltägliche faschistische Medienhetze und die Verharmlosung des Faschismus führt. Wir sind überzeugt, dass die Mehrzahl der Schüler und Lehrer diese Attacke ablehnt. Letztlich ist dieser Angriff die Reaktion der Faschisten auf eure erfolgreiche antifaschistische Rebell-Arbeit. Mit solchen Angriffen versuchen sie, euch einzuschüchtern. Dass sie dann auch noch zu dritt auf einen losgehen, bestätigt ihr menschenfeindliches Weltbild. Damit dürfen sie nicht durchkommen! Sicherlich werdet ihr eure antifaschistische Arbeit fortsetzen, wir werden euch nach Kräften dabei unterstützen.

Keinen Fußbreit dem Faschismus!

Verbot der AfD und aller faschistischer Organisationen und ihrer Propaganda!

Eure Jenaer Rebellen

Ähnliche Posts

Keine Faschisten an unserer Schule!

Posted on

Lenin in Nohra

Posted on

Erfurt: 1. Mai-Vorbereitungen in unserer REBELL-AG!

Posted on