Spendenkampagne: „Glück Auf – wir Kumpels halten zusammen – wir stärken die Bergarbeiterkonferenz und den Jugendverband REBELL!“

Liebe Kollegen, Leser, Freunde und Rebellen,
der REBELL macht seit dem 1. Februar eine Spendenkampagne mit einem Ziel von 15.000 Euro. Sie hat das Motto „Glück Auf – wir Kumpels halten zusammen – wir stärken die Bergarbeiterkonferenz und den Jugendverband REBELL!“ Mit dem Geld wollen wir: den Jugendverband REBELL stärken, die Teilnahme eines Bergmanns an der Bergarbeiterkonferenz finanzieren und die MLPD finanziell stärken.

Der REBELL ist finanziell unabhängig und stolz darauf!
Viele haben aktuell weniger Geld. Aber gerade deshalb muss man für diesen Kampf spenden. Damit wir uns von niemandem Vorschreiben lassen, was wir sagen oder tun dürfen, finanzieren wir uns selbstständig.
Wir wollen auch eine „International Youth“ aufbauen, ein Zusammenschluss vieler Jugendverbände aus unterschiedlichen Ländern.
Die Spendenkampagne geht bis zum 30. September. Jeder Cent gegen die Regierungspolitik zählt!
Die REBELL Gruppen rufen wir auf, sich ehrgeizige Spendenziele zu stecken. Erstellt einen richtigen Schlachtplan, welche Finanzaktivitäten ihr euch vornehmt und sammelt überall Spenden.

Wir freuen uns über eure Berichte, Erfahrungen, Vorschläge und Kritiken.

Ähnliche Posts

Kerzen selber machen

Posted on

„Ich weiß genau, für was mein Jugendverband Geld braucht“ – warum eine Rebellin 1.000€ gespendet hat!

Posted on

Spendengala zur 3. Internationalen Bergarbeiterkonferenz

Posted on