Warum ist der Wald wichtig für das Leben der Menschen?

Kinder lernen auf dem Sommercamp der ROTFÜCHSE im Thüringer Wald, warum der Wald für das Leben, auch das der Menschen, wichtig ist.

Die Kinder lernen auf dem Camp auch, dass Karl Marx vor fast 200 Jahren als Erster herausgestellt hat, dass die Einheit von Mensch und Natur nicht zerstört werden darf und dass es im Kapitalismus auf diese Zerstörung hinausläuft.

Die Rotfüchse lernen, dass solche Starkregen wie kürzlich Flutkatastrophen hervorbringen, weil Böden verdichtet und auch weil Wälder als Wasserspeicher zerstört werden. Und die Rotfüchse packen auf ihrem Camp tatkräftig an: Sie machen hier im Wald Wasserabläufe frei – als Vorbeugung vor dem nächsten Starkregen.

(rf-foto)

Ähnliche Posts

Sommercampflyer erschienen – Jetzt anmelden!

Posted on

Jetzt zum Kindercamp mobilisieren

Posted on

Warum mitkommen zum Kindercamp?!

Posted on