Published on März 7th, 2022 | by Magazin

0

Die Massen der Welt können den Krieg beenden

Augsburg, Korrespondenz. Sportplatz, Wochenende, nachmittags in Augsburg. Wir luden Jugendliche ein zum Widerstandskomitee gegen alle Kriegstreiber, warben für den REBELL und für eine Fußballmannschaft zum Pfingstjugendtreffen. Alle nahmen den Flyer des REBELL, lasen ihn zum Teil direkt und waren für längere Gespräche bereit. Die Stimmung war gut und nachdenklich. Azubis sagten, sie erwarten, dass der Krieg mit hohen Spritpreisen auf die Leute abgewälzt wird, obwohl keiner den Krieg will. In der Schule wird so getan, als wäre ein imperialistischer Krieg eine Sache, die vor allem zwischen den Regierungen ausgemacht wird. Aber die Massen auf der Welt sind doch die, die ihn beenden können. Da meinten viele noch, dass man doch nicht so viel machen könnte. Es gab aber viel Respekt für die Demonstranten in Russland. Ein paar wollen zum Widerstandskomitee kommen. Dass die deutsche Regierung Waffen liefert, fand keiner gut. Viele haben auch ein „ungutes Gefühl“ bei der NATO, ohne das schon genauer zu benennen. Dass Russland der konkrete Aggressor und die USA/NATO der Hauptkriegstreiber der Welt sind, war neu und machte viele nachdenklich. Bewusstseinsbildung um Widerstand zu entwickeln ist nötig, das ist ganz klar. Es gibt viel Interesse dafür!

 

rf-foto

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑