Gedicht gegen die Flüchtlingshetze der Regierungen

Wir veröffentlichen heute ein Gedicht von unserem Jugendkonzert gegen die Flüchtlingshetze der Regierungen:

Ich bin die Flüchtlingspolitik
Ich hab die Flüchtlinge im Blick

Donnerwetter sind das viele
durch imperialistisch verursachte Kriege
(Da kriege ich die Krise)

Die Umweltzerstörung darf dabei nicht fehlen
Der Maximalprofit in allen Ehren

In „sichere“ Unterkünfte sollen sie geh’n
Das ist für mich doch kein Problem

Aus Kampf gegen Regierung und Inflation
mache ich einen Aufschrei über Integration

Zu fünft, zu zehnt in Zimmer und Zelt
Das kostet mich – kein Geld

Zäune, Mauer und Gewehr
ich tu alles für ihre Rückkehr

Gemeinsam mit CDU, AfD und Co.
Jeder Pushback macht mich froh

Wir sind der Jugendverband REBELL
unsere Antwort aber schnell:

Schluss mit der reaktionären Kampagne!
Willkommen ist jeder hier zu Lande!

Außer den Faschisten,
Denn wir sind Internationalisten!

Geflüchtete erster und zweiter Klasse??
Nein wir sind die breite Masse!
Kampf zwischen Arbeiter und Kapitalisten Klasse!

Niemand hier bleibt einsam
Stark werden wir nur gemeinsam

Pushbacks und Reaktionäre Flüchtlingspolitik
gehören auf den Müllhaufen der Geschichte geschickt

Nehmen wir die Flüchtlinge aus dem Spiel
Kampf gegen Fluchtursachen ist unser Ziel

Fluchtursache? Imperialismus! Bestehend Krisen
Gemeinsam werden wir den locker besiegen!

Solidarität heißt Widerstand
Kampf rechter Hetze in jedem Land!

Durch gemeinsamen Tanz und Feiern
passt kein Blatt zwischen uns, wir bleiben Eisern

Und damit solche Konzerte nicht schnell enden,
Rufen wir euch nun auf zu spenden!

Spendet für die Jugendarbeit des REBELL und unterstützt den Aufbau der Jugendkonzerte.

Ähnliche Posts

Rebellion for peace – Unser Herz schlägt international!

Posted on

11 Punkte-Programm: Für eine fortschrittliche Flüchtlingspolitik!

Posted on

Silvesterfeiern von REBELL und MLPD

Posted on