Published on Mai 30th, 2022 | by PeterLustig

0

Rotfüchse für Frieden und Freiheit – Das neue Rotfuchslied jetzt neu zum anhören und mitsingen!

Am 08. Mai haben die Rotfüchse ein neues Lied vorgetragen, indem es um den Krieg in der Ukraine geht und wie die Kinder sich zusammenschließen um für den Frieden zu kämpfen.
Der Rebell Bochum hat sich vergangene Woche Zeit genommen, um das Lied professionell einzusingen. Das war gar nicht so einfach, denn wenn sich etwas ordentlich anhören soll, muss man sich konzentrieren und oft mehrmals wiederholen. Wir hatten dafür auch die Unterstützung von der Band „Gehörwäsche“. Dazu haben wir uns zunächst warm gesungen und das Lied gemeinsam noch ein paar mal geübt. Danach hat jeder von uns einzeln, mit vorher eingespielter Musik auf Kopfhören am Ohr, in ein Mikro gesungen. Am Computer wurde dann alles zusammengefügt und bearbeitet. Bei dem Projekt haben wir einiges gelernt für unsere kommenden Gesangsauftritte.
Hier ein paar Tipps zum Singen:
1. Richtig atmen: Beim Singen muss man in den Bauch atmen. Da kommt nämlich die Kraft her, die eine Gesangsstimme richtig erklingen lässt. Dazu beim Atmen die Hand auf den Bauch legen. Beim einatmen muss der Bauch dick werden und beim Ausatmen wieder dünn.
2. Deutlich singen: Jeder Buchstabe in einem Wort muss bewusst gesprochen werden. Das ist umso wichtiger wenn man mit mehreren Leuten singt, denn sonst versteht man gar nicht mehr was man singt. Man kann das vorher üben und ruhig ein bisschen übertreiben, dann klappt das beim Singen besser.
3. Laut singen: Eine Stimme kann sich nur schön anhören wenn man sie überhaupt hört! Traut euch laut zu singen, dann trifft man die richtigen Töne auch besser. Damit man sich sicherer fühlt, ist es hilfreich den Text vorher gut zu lernen.

Uns hat das viel Spaß gemacht und jetzt wünschen wir euch auch viel Spaß beim Singen!

Hier findet ihr den Text und Akkorde.


Foto: REBELL und Rotfüchse beim Singen des neuen Liedes „Kinder für Frieden und Freiheit“ am 8. Mai.

Tags: , , , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑