Published on Oktober 23rd, 2022 | by PeterLustig

0

Arbeiten bei der Post – Meine Erfahrungen

Für eine dreimonatige Übergangszeit arbeite ich bei der Post als Brief- und Paketzusteller.
Morgens geht es los mit dem Sortieren der Post für seinen zugeteilten Bezirk. Dann wird das Auto mit Paketen beladen. Das können am Tag schon mal 120 Stück sein! Am Anfang muss man sich sehr konzentrieren, jeden Hauseingang zu finden, sich nicht zu verfahren und immer im Blick haben, wann das nächste Paket dran ist. Eigentlich eine schöne Arbeit, bei dem man viel draußen, in Bewegung und in Kontakt mit vielen Leuten ist. Aber gleichzeitig ist es ein echter Knochenjob. Ältere Kollegen berichten, wie die letzten Jahre immer die Bezirke vergrößert wurden und der Arbeitsdruck extrem zugenommen hat. Die Deutsche Post AG ist heute ein Riesenkonzern mit über 80 Mrd Euro Umsatz 2021 und rund 592.000 Mitarbeitern. Also ein sehr bedeutender Teil der Arbeiterklasse im Logistikbereich, dessen Bedeutung stark gewachsen ist. Jugendlichen in einer Übergangsphase oder auch Studenten kann man durchaus empfehlen, hier mal zu arbeiten!

Tags: , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑