Published on Juli 28th, 2021 | by Magazin

0

„Der Kapitalismus ist doch nur eine Blase, die zu platzen droht“

Beim Unterschriften sammeln für die Wahlzulassung der internationalistischen Liste/MLPD in Salzgitter hatten wir viele interessante Gespräche. Ein junger Kollege war sich erst unsicher, ob er wirklich bei den Kommunisten was unterschreiben soll, denn er wählt uns damit zwar nicht, aber ein bisschen unterstützen tut er uns ja doch damit. Eigentlich ist er nicht politisch meint er. Ich habe ihn dann gefragt, wie das funktioniert, weil Politik doch überall ist, ob das Unwetter in NRW oder der Arbeitsplatzabbau in Niedersachsen, da können wir ja nicht vor weglaufen. Nach kurzem Nachdenken sagte er mir leise, dass seine Gedankenströme schon manchmal in die Richtung Kommunismus gehen, denn der Kapitalismus ja doch nur eine Blase ist, die irgendwann platzt und dann brauchen wir ja ein System mit dem es weiter geht. Ich habe ihm gesagt, dass ich lieber für den echten Sozialismus einstehe, anstatt in Kriegen oder Barbarei zu versinken. Das wir den Antikommunismus bekämpfen müssen, der ihn davon abhalten soll seine Gedanken weiter zu treiben, die er sich macht. Er hat dann unterschrieben und sich für die Wählerintiative eingetragen, damit wir weiter seinen Gedankenströmen nachgehen können und beraten, wie die Blase zum platzen kommt und was wir danach wohl machen…

(rf-foto)

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑