Published on März 26th, 2021 | by Magazin

0

Seifenwerkstatt bei den Rotfüchsen!

Gestern haben wir Seife hergestellt. Wie haben wir das gemacht?

Miriam, 11 Jahre, erzählt: „Also wir haben die Seife von einem großen Block in kleine Stücke geschnitten und sie in einen Topf gemacht (ca. 4 Stücke immer) und geschmolzen. Dann haben wir Seifenfarbe rein gemacht und Duft reingetropft. Wir haben sie in Silikonförmchen gegossen. Sie brauchten ca. 20 min um wieder fest zu werden.

Die Seife werden wir verkaufen, um Spenden einzunehmen. Ich würde empfehlen, die mit den Eulen zu nehmen und Inga gefallen die Bären mit Herzen besonders gut.

Mein Bruder bekommt eine Extra-Bestellung von der Seife. Er ist auch ein Rotfuchs, aber leider in Quarantäne. Aber er ist gesund. Und meine beste Freundin soll die Eule-Seife bekommen, weil sie Eulen über ALLES liebt!“

Es war gar nicht schwierig, die Seife zu gießen und hat großen Spaß gemacht. Habt ihr auch schon Seife hergestellt? Wir haben jetzt 18 Päckchen Seife. Die werden wir bestimmt schnell verkaufen – in der Pandemie ist Hände waschen immer gut!

Fotos: Kinderorganisation Rotfüchse


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑