Published on Februar 3rd, 2021 | by Magazin

0

Einer der fünf Klassiker des Marxismus-Leninismus…

Vor 200 Jahren wurde Friedrich Engels geboren. Er hat durch sein Wirken tiefe Spuren in der Menschheitsgeschichte hinterlassen und ist einer der fünf Klassiker des Marxismus-Leninismus.

Sehnsucht und Kampf für eine befreite Welt

Friedrich Engels, der am 28. November 1820 in Wuppertal-Barmen geboren wird, ist früh mit der kapitalistischen Wirklichkeit konfrontiert. Im Textilbetrieb seines Vater lernt er die Arbeiter kennen. Er sieht das Elend und ist schockiert, dass bereits Kinder ausgebeutet werden. Später veröffentlicht er die Schrift „Die Lage der arbeitenden Klasse in England“. Der junge Friedrich entwickelt sich zu einem Rebellen, distanziert sich von der Religion und begeistert sich für die Ideen der Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel und Ludwig Feuerbach. Karl Marx und Friedrich Engels werden enge Freunde und Kampfgefährten.

Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern“

Bereits bevor Engels die Weltbühne betrat, gab es Aufstände und Klassenkämpfe. Unzählige Theorien befassten sich mit Gedanken von Gerechtigkeit, Freiheit und Sozialismus. Die z.T. genialen Ideen von einer gerechten Welt sind aber noch stark beeinflusst von der Religion, als würde sich die Welt nach irgendwelchen erdachten Idealen entwickeln …

Den ganzen Artikel könnt ihr im aktuellen REBELL Magazin 06/2020 lesen: „Auf den Spuren von Friedrich Engels – Vorwärts zum echten Sozialismus!“. Ihr könnt hier die Printausgabe für 1,50€ bestellen oder hier ein Abo abschließen. Es kostet 7,50€ für sechs Ausgaben im Jahr. Ihr spart also pro Ausgabe 0,25€ bzw. pro Jahr 1,50€.

Hier könnt ihr den brandneuen Film „Engels – Der meist unterschätzte Klassiker“ von der MLPD sehen.

Bei People To People gibt es die Bücher von Friedrich Engels!

 

Grafik: rf-news


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑