Wer macht die schönste Spendenrakete? Tolle Preise zu gewinnen!

Der REBELL veranstaltet einen sozialistischen Wettbewerb für die schönste Spendenrakete des REBELL und der Rotfüchse. Der Zeitraum für den Wettbewerb ist der 21.12.20 bis zum 31.1.21. Zu gewinnen gibt es:

Ein Foto davon im nächsten REBELL Magazin, sowie:

Erster Platz: Ein Pavillion/Schirm mit Aufsteller mit dem Aufdruck des mit REBELL & Rotfuchs Logo und der Rotfüchse und des jeweiligen Ortes darauf.

Zweiter Platz: Einen Reader zur Einführung in die Schriftenreihe REVOLUTIONÄRER WEG für die REBELL- Gruppe oder das Rotfuchsbuch

Dritter Platz: Eine Kiste mit tollen T-Shirts aus der Geschichte des REBELL zum Verkaufen am Ort.

Eure Spendenrakete sollte:

  • Kreativ gestaltet sein und es sollen möglichst viele (je nach Coronasituation) daran mitgearbeitet oder beigetragen haben. (Dazu kann auch ein kurzer Bericht angehängt werden)

  • Sie soll das Spendenziel und den aktuellen Spendenstand enthalten.

  • Auf einem Extrabereich oder kreativ angefügt alle gemachten und geplanten Spendenaktivitäten sichtbar sein (Je genauer, je besser)

Viel Erfolg!

Aktuelles zur Spendenkampagne

Unsere Spendenkampagne „Gib Antikommunismus keine Chance!“ nimmt Fahrt auf. Am 30.11.2020 haben wir einen Spendenstand von 4.981,80 € erreicht. Das sind 16,60 % unseres Ziels und wir liegen damit fast genau am Soll von 5.000 €

Einige Orte haben bereits Initiativen gestartet wie Heilbronn mit Babysitten, Spendensammeln bei Freunden, vor der Schule und Lehrwerkstatt, Masken- und Mützenverkauf, Keksverkauf, „Marxelade“, Kalenderverkauf und vieles mehr.

Viele Orte haben sich aber noch kein Spendenziel gesteckt, noch keine Aktion gemacht und keine Spendenrakete gebastelt. Das ist nicht richtig, denn ohne Ziel kämpfen wir auch nicht richtig darum, die 30.000€ zu erreichen. Und ohne Spendenrakete fällt das Spendensammeln auch oft hinten runter. Hier ist also noch Luft nach oben.

Da es durch den Lockdown schwieriger wird Spenden zu sammeln, wollen wir eure Kreativität wecken. Eine Rebellin dazu: „Wir wollen trotz der Corona-Pandemie und der ausfallenden Silvesterfeiern Spenden für die Spendenkampagne sammeln!“ Überlegt euch geeignete Ideen dafür. Der REBELL aus Ennepe-Ruhr macht „Silvester Aktionsboxen“, die sie verkaufen möchten an die Genossen, Freunde und Kontakte, die zusammen Silvester feiern, da es keine großen Feiern geben wird.

In der Box wird sein: *ein Gruß der REBELL Gruppe, *Tischfeuerwerk, *Bleigießen, Ein Rotfuchswitz aus dem REBELL Magazin und mehr.

Der Artikel ist aus dem aktuellen REBELL Magazin: „Auf den Spuren von Friedrich Engels – Vorwärts zum echten Sozialismus!“ 06/2o2o. Ihr könnt hier die Printausgabe für 1,50€ bestellen oder hier auch ein Abo abschließen. Es kostet 7,50€ für sechs Ausgaben im Jahr. Ihr spart also pro Ausgabe 0,25€ bzw. pro Jahr 1,50€.

Ähnliche Posts

Bastelanleitung für Postkarten mit Kartoffelstempeln

Posted on

„Sich im Kapitalismus einrichten“ oder „Dem Volke dienen“ ?

Posted on

“Wir haben besprochen, dass unsere Spendenrakete langweilig aussieht…”

Posted on