Published on Juni 5th, 2020 | by K

0

Rebellion gegen Rassismus – Mach mit!

Aktualisiert 05.06.2020, 15:10 Uhr

Der Jugendverband REBELL ruft für das kommende Wochenende zu Protesten in Solidarität mit dem ermordeten Afroamerikaner George Floyd auf: Rebellion gegen Rassismus! Rebellion gegen die faschistischen Maßnahmen von US-Präsident Trump gegen die Massen in den USA und ihre berechtigten Proteste! Rebellion für eine gesellschaftliche Alternative zur Menschenverachtung des Imperialismus!

Am 25. Mai wurde der Afroamerikaner George Floyd von der Polizei kaltblütig ermordet. Das Video ging um die Welt und hat uns alle schockiert. Viele Jugendliche diskutieren darüber im Freundeskreis, Uni, Schule, Lehrwerkstatt und unter Freunden. Die Empörung ist riesig!

Die USA, das Kernland des Imperialismus, wird von aufstandsähnlichen Massenprotesten erschüttert. Täglich gehen hunderttausende auf die Straße. Der Mord an George Floyd hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Es geht aber um mehr: Im reichsten Land der Welt wurden 40 Mio Menschen in den letzten Monaten arbeitslos, können viele Familien ihre Kinder nicht mehr ernähren, mehr als 100.000 Menschen sind bereits an Corona gestorben. Von alldem am meisten betroffen ist die schwarze Bevölkerung, die das Gros der Arbeiterklasse stellt. US-Präsident Donald Trump zeigt seine faschistoide Gesinnung, droht mit dem Einsatz des Militärs, befeuert weitere rassistische Gewalt durch die Polizei.

All das sind Vorboten für kommende Zeiten. Der Imperialismus ist nicht in der Lage, nur eines der Menschheitsprobleme zu lösen. Alles wird dem Profit der größten Konzerne untergeordnet. Dieses verkommene System steht völlig zurecht kurz vor einer möglichen gesamtgesellschaftliche Krise. Rebellion ist gerechtfertigt!

Trump hetzt gegen die ‚Antifa‘, bezeichnet die antifaschisitische Bewegung als terroristisch. Das ist die ganze Grundlogik des Antikommunismus – mit dem einzigen Motiv, Ausbeutung und Unterdrückung bis hin zu Rassismus und Faschismus zu rechtfertigen. Gib Antikommunismus keine Chance!

Die REBELL-Gruppen organisieren bundesweit am kommenden Wochenende Protestaktionen in Stadtteilen oder Innenstädten. Am Dienstag wird George Floyd in den USA beerdigt. Auch am Dienstag werden wir bundesweit Proteste organisieren.

Kommt zu den Protesten und werdet Teil der Rebellion gegen Rassismus.

Rebellion muss organisiert sein! Werdet Mitglied im Jugendverband REBELL und kämpft mit uns für internationale Solidarität und eine befreite Gesellschaft im echten Sozialismus.

Schickt uns bitte Termine, Berichte, Fotos und Videos von Protestaktionen an magazin@rebell.info Wir werden sie dann hier veröffentlichen!

Tags: , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑