Published on Juni 25th, 2020 | by K

0

Lenin ist in Gelsenkirchen! – Aktionen des REBELL Gelsenkirchen

Der REBELL Gelsenkirchen freut sich, die Lenin-Statue hier begrüßen zu dürfen! Seit Monaten fiebern wir darauf hin – nun ist es so weit. In einem fulminanten Festakt wurde die Lenin-Statue enthüllt. Die Aufstellung hat international die Runde gemacht und in der Presse und auf Social Media viel Aufmerksamkeit bekommen. Kein Wunder, denn auch wenn Lenin schon vor knapp einem Jahrhundert gelebt hat, ist das Freiheitsideal, für das er steht, aktueller denn je.

Wir haben die Enthüllung hier in Gelsenkirchen vom REBELL als besondere Chance genutzt, mit den Jugendlichen über den echten Sozialismus zu diskutieren. Das hatte Erfolg! Viele Jugendliche sind zum Festakt gekommen oder haben Lenin danach einen Besuch abgestattet. Und das, obwohl die meisten nicht viel über Lenin gewusst haben, bevor wegen der Enthüllung der Statue eine breite Diskussion in der Stadt ausgebrochen ist. Es hieß dann oft: „Lenin, der kommt aus Russland oder?“ Wenn wir dann erklärt haben, dass Lenin für eine Alternative zu dem kapitalistischen Krisenchaos, also für Arbeitsplätze, Umweltschutz und Gesundheitsschutz steht, begannen bei vielen die Augen zu leuchten. Einer sagte: „Ich bin dieses Jahr mit der Schule fertig und suche nach einer Ausbildung, aber finde überhaupt nichts, so kann das echt nicht weiter gehen.“ In Gelsenkirchen gibt es eine besonders hohe Kinder- und Jugendarmut, bereits in den letzten Jahren wurden viele Ausbildungsplätze gestrichen. Das hat sich jetzt durch die Corona- und Weltwirtschafts- und Finanzkrise nochmal um einiges verschärft.

Die Jugend sucht nach Alternativen. Der fortschrittliche Stimmungsumschwung bricht sich wieder Bahn. Das wurde in Gelsenkirchen auf der Aktion „Rebellion gegen Rassismus“ und auf dem „Change for Future“ Aktionstag für die Rettung der Umwelt in den letzten Wochen deutlich. Mehr als sonst schlossen sich Jugendliche spontan den Aktionen an. Lenin war auch Vorkämpfer im Antirassismus und für die Umwelt. Im echten Sozialismus sind Gleichheit der Völker und die Einheit von Mensch und Natur Grundvoraussetzung, deshalb hat er und die Enthüllung der Statue auf diesen Aktionen immer eine wichtige Rolle gespielt.

Die Antikommunisten versuchen jede Diskussion über gesellschaftliche Alternativen zu unterbinden. Ihnen haben wir eine große Schlappe bereitet.

Damit auch wirklich keiner an der Enthüllung vorbei kommt, haben wir auf unserer REBELL AG Schilder gemalt und diese dann in der Stadt aufgehängt. Sie hängen alle noch. Ein weiterer Beweis, dass in Gelsenkirchen eben nicht „alle gegen Lenin“ sind, wie der Oberbürgermeister und die CDU behaupten, oder vielleicht eher sich wünschen. Wir freuen und jetzt schon auf die Enthüllung der Marx-Statue und machen es uns zur Aufgabe, die Debatte über den echten Sozialismus und die Bewegung „Gib Antikommunismus keine Chance zu stärken!“ weiter voranzubringen.

REBELL Gelsenkirchen

Tags: , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑