Published on April 10th, 2020 | by K

0

Allabendliche Treppenhauslesung und Buchempfehlungen!

Korrespondenz

In unserem Haus wohnen acht kurdische und syrische Kinder, für die es eine allabendliche „Treppenhauslesung“ gibt.  Wir nutzten die Gelegenheit nicht nur zum gemeinsamen Lesen sondern auch um über die Corona-Pandemie zu sprechen, um unsere Wachsamkeit zu fördern und uns mit allen Fragen auseinanderzusetzen! Ich fragte, was sie über Corona wissen. „Das kommt aus China, die essen da Eichhörnchen – nein Fledermäuse – und dann sind die Chinesen rumgereist und haben überall die Leute angesteckt“. Dass die Menschen aus China nicht schuld sind an der Corona-Pandemie konnte geklärt werden und genau erklärt werden, was ein Virus ist, wie eine Corona-Infektion wirkt… Die Ursache von Corona ist aber noch nicht geklärt!

Einige Kinder wussten, dass man sich häufiger die Hände waschen muss, auf Abstand achten soll vor allem gegenüber älteren Menschen, in die Armbeuge husten oder niesen soll , Für diese allabendlichen Lesungen legen wir euch Bücher ans Herz, die bei der Verbandsleitung des REBELL bestellt werden können. Für Kleine und für Ältere Kämpfer in der außergewöhnlichen Zeit und darüber hinaus!

Steffi und Micha – Unternehmen Zeltlager | Eine Geschichte von Monika Gärtner-Engel | Zu diesem Buch: Das verstehst du nicht! Frag nicht immer dazwischen, wenn Erwachsene reden!“ Diese Sätze kann Steffi nicht ausstehen. Sie will wissen, warum Papa arbeitslos werden soll! Sie will nicht den Mund halten, wenn einer an die Mauer des Schulhauses gesprüht hat: „Ausländer raus!“ Und – sie will mit auf das Kinderzeltlager der Rotfüchse. Aber Papa sagt strikt: „Nein!“  Zusammen mit Micha, ihrem Freund, heckt Steffi einen tollen Plan aus… 7€

Yü Gung versetzt Berge | Eine Geschichte erzählt von Silke Treusch und Florian Aicher | Zu diesem Buch: Der chinesische Kaiser lässt die Seidenmanufaktur im Dorf schliessen. Damit nimmt er den Bewohnern ihre karge Lebensgrundlage. Yü Gung beschließt daraufhin, mit seinen drei Söhnen die Berge abzutragen. So möchte er mehr Ackerfläche und einen Zugang zum Meer schaffen. Zunächst jedoch wird er wegen dieser Idee von allen anderen als alter Spinner bezeichnet … Die Geschichte von Yü Gung soll Mut machen, Berge zu versetzen und das scheinbar Unmögliche möglich zu machen. Die Botschaft von Yü Gung: „Wir schaffen es, unsere Zukunft gemeinsam selbst in die Hand zu nehmen.“ 12,50€

Wie der Stahl gehärtet wurde | Ein Klassiker der Weltliteratur und eines der beliebtesten Bücher der sozialistischen Jugend von Nikolai Ostrowski | Der Roman erzählt das Leben von Pawel Kotschagin, das geprägt wird vom Elend der Zarenheit, der Oktoberrevolution 1917 und dem Bürgerkrieg in Russland. Seine nie nachlassende Hoffnung und sein unzerstörbares Vertrauen in die Zukunft sind die Quelle von Disziplin und Kraft. Damals wie heute ist das Schicksal des jungen Revolutionärs bewegend – und ein lebendiges Dokument eines weltbewegenden historischen Ereignisses. 14€

Der Rattenfänger von Kessenich | Eine Geschichte von Heike Kiefer | Zu diesem Buch: Die Flöte des Rattenfängers lockt die Kinder von Kessenich vom Spielplatz weg auf eine Wunderinsel. Dort werden alle Wünsche sofort erfüllt: Spielzeug, Tiere, Pommes, Cola, Computer … Aber Nicola und Hannes merken, dass ihnen große Gefahr droht. Sie beginnen, sich gegen die Flötentöne zur Wehr zu setzen …

Ein Rotfuchs ist nie allein | Kurzgeschichten aus dem Leben der Kinderorganisation Rotfüchse von Maren Kiebich | Can, Sina, Ingo, Franka und Samuel sind die ROTFÜCHSE in ihrer Stadt. Ihr ganz normales Leben in der Schule, zu Hause oder auf dem Spielplatz ist das Abenteuer, das sie zusammen durchleben. Sie halten fest zusammen. Dabei gibt es natürlich auch Zoff und Schwierigkeiten zu lösen. Wie kriegt man Ameisen aus dem Zimmer oder Colaflecken vom Hemd? Was machen die ROTFÜCHSE gegen Nazis an der Schule oder gegen Umweltferkel? Leben Rotfüchse auch im Regenwald von Südamerika? Oder wie geht man mit Arbeitslosigkeit um? Um diese und noch viel mehr Fragen geht es in dieser Auswahl von Kurzgeschichten, die über zehn Jahre im Magazin des Jugendverbands REBELL erschienen. 6,50€

Alle Bücher kann man über das Kontaktformular, oder indem man direkt eine Mail an geschaeftsstelle@rebell.info schreibt, bestellen!

 

Bild: mohamed mahmoud hassan, Lizenz: CC0 Public Domain

Tags: , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑