Published on Februar 9th, 2020 | by E

0

REBELL-Magazin 01/2020 erschienen! Faschistische Tendenz – Was tun?

Liebe Leserinnen und Leser,
auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos versammelte sich das ganze „Who is Who“ der Monopole und ihrer Regierungen, um sich jetzt angeblich ernsthaft um den Umweltschutz zu kümmern. Kanzlerin Merkel warnte: „Wir, die Älteren müssen aufpassen, dass wir die Ungeduld der Jugend positiv aufnehmen.“

Ganz offensichtlich kommen sie und ihre Kollegen nicht mehr drum herum, auf die Millionen Jugendlichen zu reagieren, die völlig zurecht Sofortmaßnahmen zur Rettung der Umwelt einfordern und für unsere Zukunft demonstrieren. Haben Merkel und Co. also den Ernst der Lage erkannt und steuern um?
Mitnichten! Nur scheinbar greifen sie die Anliegen auf, in Wirklichkeit sichern sie die Maximalprofite der Monopole – Ob versteckt wie Grünen-Papst Habeck oder offen reaktionär wie Trump. Sie haben Angst vor der Umwandlung der Ungeduld in massenhafte organisierte Rebellion! Erst vor wenigen Tagen beschloss die Bundesregierung, die Stilllegung der umweltschädlichen Braunkohlekraftwerke auf Ende 2038 zu verschieben. Konzerne bekommen Milliarden
Euro Entschädigung und das Kraftwerk „Datteln 4“ soll nun doch ans Netz gehen.  In dankbarer Offenheit plauderte Trump aus, worum es den Herrschenden geht: „Wir werden niemals zulassen, dass radikale Sozialisten unsere Wirtschaft zerstören.“ Um diese Wirtschaft, den Kapitalismus, zu erhalten, sind die
Herrschenden bereit, auch ihre Herrschaftsmethode umzustellen. Zur Krisenhaftigkeit des Imperialismus und der gesellschaftlichen Polarisierung gehört heute auch eine faschistische Tendenz in Deutschland.

Die soziale Demagogie der Spaltung hat auf einen Teil der Massen an Einfluss gewonnen. Das verstärkt die Polarisierung, befördert aber als Gegenreaktion wiederum den fortschrittlichen Stimmungsumschwung. „Nie wieder Faschismus!“ ist eine grundlegende Lehre der Arbeiterbewegung aus den verheerenden Erfahrungen mit dem Hitler-Faschismus. Das gilt heute uneingeschränkt und muss sich verbinden mit der Organisierung des aktiven Widerstands, dem Aufbau einer antiimperialistischen und antifaschistischen Einheitsfront. Zur Frage wie das gelingen kann und weshalb der Kampf gegen den modernen Antikommunismus und für den echten Sozialismus dafür entscheidend ist, wollen wir mit diesem Magazin einen Beitrag leisten.
Auf ein rebellisches Jahr 2020!

Wanja

 

Editorial aus dem aktuellen REBELL Magazin 01/2020: Faschistische Tendenz – Was tun?, Hier Abo abschließen oder hier Heft bestellen

Tags: , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑