Published on März 1st, 2019 | by K

0

Pfingstjugendtreffen 2019 – Der REBELL baut Vorbereitungsgruppen auf!

Am
Pfingstwochenende findet bereits zum 19. Mal das internationale
Pfingstjugendtreffen statt. Diesmal allerdings zum ersten Mal in
Truckenthal, Thüringen! Es ist ein tolles Wochenende mit Sport,
Diskussion, Musik, Kinderaktivitäten und vielem mehr. In allem steht
es für die Zukunft der Jugend: Den Kampf um Arbeits- und
Ausbildungsplätze, gegen die drohende Umweltkatastrophe, für
internationale Solidarität, Zusammenhalt und gegen sexistische und
nationalistische Spaltung und vieles mehr. Wir Rebellen sind
Aktivposten in der Vorbereitung und Durchführung. Wir feiern dort
auch 50 Jahre REBELL-Aufbau. Es wird Sportturniere geben, eine
Zukunftsdemo, eine
Podiumsdiskussion zum antifaschistischen Kampf, internationale Gäste,
Konzerte von Bands aus der Region und von weit her, internationale
Spezialitäten,… – Was sind eure Ideen?

Bisher
gibt es Vorbereitungsgruppen vom REBELL in sech Städten. Aus
Sonneberg wird berichtet, dass sie sich in einem Jugendtreff
verabreden, jedes mal gemeinsam Sport machen wollen und öffentlich
auftreten, mit Werbung unter Vereinen, Werbeumzug und Transparent.

Gründet
auch an eurem Ort eine Vorbereitungsgruppe!

In
den Vorbereitungsgruppen wollen
wir die Mobilisierung, Anreise, Finanzierung und die Übernahme von
Gemeinschaftsaufgaben wie Sportturnier u.ä. vorbereiten. Es kann
jeder auf antifaschistischer Grundlage mitmachen. Hier wird praktisch
gearbeitet, jeder kann sich einbringen und viel lernen. In
organisierter Arbeit können wir so einiges auf die Beine stellen.

Beim
ersten Treffen könnt ihr euch die neu gestaltete Homepage
www.pfingstjugendtreffen.de
anschauen und den Flyer gemeinsam lesen. Dort findet ihr auch einen
Brief an Azubi-, Studierenden- und Schüler*innenvertretungen zur
Verbindung der Schulboykotte gegen die Klimakastrophe mit dem
Pfingstjugendtreffen und eine Solierklärung mit dem von Abschiebung
bedrohten Flüchtlingsaktivisten Alassa.

Diskutiert,
welche Aufgabe ihr übernehmen wollt, ob ihr in einem bundesweiten
Vorbereitungsteam mitmachen wollt und wann ihr mit Flyern und
Mitmachliste einen Einsatz in eurem rebellischen Einflussgebiet
macht. Z.B. unterstützen
Ulmer Rebellen die Bandbetreuung, in Karlsruhe wird ein
Trommelworkshop vorbereitet und eine Rotfuchsgruppe baut gemeinsam
Vogelhäuschen. Schickt
am besten einen kurzen Artikel mit Foto
von der Gründung der Vorbereitungsgruppe und eurer örtlichen
Email-Adresse zur Veröffentlichung an
oeffentlichkeit@pfingstjugendtreffen.de.
Die Verbandsleitung stellt euch für die AGen Arbeitsblätter zur
Verfügung.

Vom
14.-20.04. machen wir in Truckenthal einen Ostersubbotnik. Dafür
könnt ihr euch ab sofort beim REBELL anmelden. Und kommt am 20.4.
mit eurer Vorbereitungsgruppe zum dritten bundesweiten
Vorbereitungstreffen mit anschließendem Solikonzert „Gegen die
Kriminalisierung der MLPD, das Rebellische Musikfestival und den
Abbau demokratischer Rechte und Freiheiten – Hoch die
internationale Solidarität!“

Das zweite bundesweite Vorbereitungstreffen ist am Sonntag, den 10.3., von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr in der Ferienanlage in Truckenthal.

(Artikel aus dem aktuellen REBELL Magazin 1/2019: „Für die Befreiung der Frau im echten Sozialismus!“,Hier Abo abschließen oder hier Heft bestellen)

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑