Published on November 29th, 2018 | by K

0

Gelsenkirchen: Weihnachtsmarkt an der Horster Mitte

Wie jedes Jahr lädt der Weihnachtsmarkt „Horster Mitte“ zu Information, Glühwein, Gänsebraten und einem vielfältigen Programm mit Köstlichkeiten, Handwerks- und Kunstprodukten, Büchern – vom politischen Buch für die Orientierung in polarisierten Zeiten bis zum spannenden Roman ein.

Der skandalösen Nutzungsuntersagung für den Kultursaal durch die Stadtverwaltung Gelsenkirchen zum Trotz werden wir den Weihnachtsmarkt noch länger veranstalten: Vom 30. November bis 9. Dezember 2018.

Landwirtschaft bekommt besonderen Stellenwert

Die Landwirtschaft bekommt in diesem Jahr einen besonderen Stellenwert mit Podiumsdiskussion am Freitag, den 30. November, um 19 Uhr, sowie traditioneller Weinprobe am Samstag, den 1. Dezember, um 19 Uhr.

Auf Initiative der Aktivistinnen und Aktivisten für die Gründung der Agrarplattform im Internationalistischen Bündnis und der MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) laden wir ein zur Diskussion über die aktuelle Lage in der Landwirtschaft und der Perspektive des Kampfs der klein- und mittelbäuerlichen Betriebe für ihre Zukunft „Weiter so mit der herrschenden Agrarpolitik? Nein Danke!“

Als Podiumsteilnehmer konnten Milchbauern vom Niederrhein und aus der Eifel sowie Winzer gewonnen werden.

Folgen der Dürre nicht überwunden

Wachsen oder Weichen“: Die Ruinierung von kleinen und mittleren bäuerlichen Betrieben nimmt in den letzten Jahren wieder größere Ausmaße an. Wie kann der Entwicklung entgegengetreten werden und ist sie überhaupt zu stoppen?!

Die Folgen der Dürre sind noch nicht überwunden. Wir brauchen für einen erfolgreichen Kampf ein breites überparteiliches Bündnis mit der Arbeiter-, der Frauen- und der Umweltbewegung, mit der Jugend und international! Gemeinsam sind wir stark!

Mit der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik ab 2020 werden Einsparungen geplant. Die Hektarprämien als Teil der Erzeugerpreise sollen an Umweltauflagen gekoppelt werden. Wir wollen eine andere Landwirtschaft – mit artgerechter Tierhaltung, mit umweltschonenden Anbaumethoden, mit klarer Kennzeichnung der Nahrungsmittel.

Echter Sozialismus?

Noch nie war die materielle Vorbereitung des Sozialismus so weit entwickelt. Erfahrungen mit Erfolgen, Misserfolgen und mit Möglichkeiten heute wollen wir diskutieren …

Wir wünschen uns rege Beteiligung und eine spannende Diskussion. Für Verpflegung mit Bratwürsten, Schinken und Käse direkt vom Erzeuger und  Wein und anderen Getränken ist gesorgt.

Weitere Highlights auf dem Weihnachtsmarkt

Der Markt öffnet die Hütten erstmals am Freitag, dem 30. November um 17 Uhr. Milchbauern, Landwirte und Winzer bieten ihre Produkte als Präsente und für ein besonderes Weihnachtsmenü an.

An zwei Samstagen und Sonntagen finden Sie den traditionellen Bazar in den Räumen der Horster Mitte. Ein vielfältiges Angebot von Originalmarzipan, Selbstgemachtem, Weinen, kleinen Präsenten bis zu Handwerks- und Kunstprodukten erwartet Sie.

Das besondere Highlight wird am Samstag, dem 1. Dezember, ab 19 Uhr,  geboten: Vier Winzer geben ihr Bestes und lassen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer edle Weine probieren. Neu im Programm ist am Freitag, den 7. Dezember, eine Open-Air-Disco und Live-Musik.

Der Nikolaus kommt am Sonntag, dem 9. Dezember, um 15 Uhr, ins Zelt vor dem Kultursaal. Die Küche von Schacht 3 serviert sonntags von 12 Uhr bis 15 Uhr die traditionelle Gänsekeule.

Ein Spaziergang, ein Schnuppern beim Duft von Thüringer Bratwürsten, Crepes, Glühwein … lohnt sich!


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑