Published on September 11th, 2018 | by K

0

Rotfüchse basteln Grubenlampen – Bastelanleitung

Wir basteln Grubenlampen

für die Veranstaltung am 6. Oktober zur großen Bergarbeiterstreik im Jahr 1997 und die können wir dann auch prima für die Nikolausfeier der Rotfüchse als Tischdekoration nehmen.

Ihr braucht

  • gelben oder grauen Karton (ca. 180 gr Papier oder dicker) in DINA4 – also der Größe der Vorlage – die Lampen waren aus Messing (gelb) oder grauem Metall
  • Scheren
  • Klebestifte,
  • außerdem große Büroklammern
  • elektrische Teelichter (bitte keine Kerzen-Teelichter nehmen, wenn die Lampen rumgetragen werden!)

Die Vorlage müsst ihr entweder auf den Karton drucken oder kopieren – so oft, wie ihr Lampen bauen wollt und am besten zwei oder drei Mal in Reserve.

Vorschlag: Die Rotfuchs-Betreuer bauen eine Lampe zu Hause, damit sie wissen, wie es geht und schon ein Muster zeigen können.

1. Alle Teile aus den zwei Bögen pro Lampe ausschneiden

Bei dem Bogen Lampe die markierten Fenster ausschneiden (die Stege stehen lassen!) – und den Bogen seitlich auf einer Seite wie markiert schräg abschneiden, die andere Schräge zum Zusammenkleben stehen lassen.

2. Bei den Böden der Lampe und dem Befestigungsstreifen Deckel bis zur inneren Linie einschneiden.

3. Beim Deckel bei dem markierten Dreieck eine Linie bis zur Mitte einschneiden, die schaffierte Fläche mit Klebestift bestreichen die Kanten übereinanderziehen und festkleben – das gibt den spitzen Deckel der Lampe. Oben in der Mitte zwei kleine Löcher reinpiecksen und eine aufgebogene große Büroklammer durchziehen. Das ist dann die Halterung.

4. Den Befestigungsstreifen Deckeln so an den nicht bemalten Seite des Lampenkörpers oben ankleben, so dass die eingeschnittenen Enden oben raus stehen.

5. Den Lampenkörper zusammenrollen, den Streifen Klebekante mit Klebestift bestreichen und zusammekleben.

6. Die eingeschnittenen Streifen vom Boden mit Klebestift einstreichen, rechtwinklig hochklappen und den Boden unten in den Lampenkörper einsetzen. Da muss man mit den Finger vorsichtig durch die Lampenfenster von innen reingreifen und von innen dagegen drücken. Das ist mehr was für die größeren Kinder.

7. Die überstehenden, eingeschnittenen Streifen der Befestigung Deckel mit Klebestift einstreichen, etwas nach innen klappen und den Deckel draufsetzen. Auch das ist etwas kniffelig.

Fertig ist die Lampe.

Die Bergleute hatten alle ein Marke mit einer persönlichen Nummer darauf. Die hängten sie in der Kaue (das ist der Umkleide- und Duschraum) an einen Haken, wenn sie einfuhren (ins Bergwerk gingen). Das war ganz wichtig, so konnte man nach der Schicht oder wenn es ein Unglück gab, immer an den Nummern sehen, wer noch unten im Bergwerk war. Die gleiche Nummer stand auch auf den Lampen in den Feldern an der Seite und oben auf dem Deckel. Ihr könnt das mit den Rotfüchsen besprechen und jedes Kind kann dann auch „seine“ Nummer auf „seine Lampe“ schreiben.

Viel Erfolg und Freude beim Basteln!

Bastelanleitung Grubenlampe 1

Bastelanleitung Grubenlampe 2

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑