Published on September 16th, 2017 | by K

0

Deine Stimme für…. 100 Jahre Oktoberrevolution!

Die Internationalistische Liste/MLPD ist DIE antikapitalistische Alternative bei den Bundestagswahlen am 24.9.!

Gegen die wachsende Suche vieler Jugendlicher nach grundsätzlichen Alternativen zum kapitalistischen Krisenchaos setzen die Mächtigen und ihre Medien gerne alles in eine „Extremistische“ Ecke, was sich für revolutionäre Veränderungen positioniert.

Die EU definiert als Terrorismus Handlungen, die mit dem Ziel begangen werden, „die politischen und sozialen Grundstrukturen eines Landes ernsthaft zu destabilisieren oder zu zerstören“. Nach dieser Definition sind alle Revolutionäre und Kapitalismuskritiker der Welt Terroristen, weil sie es ablehnen, dass die Früchte der internationalen Großproduktion nur einigen wenigen zu gute kommt, während für den Profit ganze Völker in den Ruin getrieben werden, die Rohstoffe der Natur gnadenlos geplündert werden und ein III. Weltkrieg provoziert wird.

Die revolutionären Arbeiter und Soldaten 1917 in Russland beseitigten die „politischen und sozialen Grundstrukturen des Landes“. Waren sie deshalb Terroristen? Im Gegenteil! Sie beendeten den Terror des ersten Weltkrieges, der für das russische Volk nur Tod und Elend brachte! Sie beendeten den Terror der Öl-Bourgeoisie, die die Arbeiter z.B. in der Öl-Region Baku täglich bis an den Rand der Erschöpfung arbeiten ließen und sie, wenn ihre Lebensarbeitskraft erschöpft war, wie einen alten Lappen wegwarfen. Sie beendeten den Terror der Großgrundbesitzer, die den einfachen Bauern als Leibeigene zwar die Arbeit auf dem Feld überließen, ihnen jedoch so wenig zu essen gab, dass sie im Winter das Stroh von ihren Dächern aßen.
Wir vom Rebell sind stolz darauf, im 100. Jahr nach der Oktoberrevolution für eine sozialistische Perspektive einzutreten, in der die Jugend ihre Fähigkeiten und Initiativen einbringen kann, die Einheit von Mensch und Natur wieder hergestellt wird und die Völker der Welt friedlich und zum gegenseitigen Nutzen zusammen leben.

Weil diese Perspektive zunehmend an Anziehungskraft gewinnt, wird die Oktoberrevolution und der Sozialismus diffamiert und mit Lügen verfälscht.
„Unfreiheit“ gibt es im Sozialismus nur für Leute, die die alte Ausbeuterordnung wieder herstellen wollen, sich auf Kosten anderer bereichern oder den Aufbau des Sozialismus bewusst sabotieren oder zerstören wollen. Freiheit gibt es für die Millionenmassen der Arbeiter und einfachen Menschen. Die fortschrittlichsten Errungenschaften der Menschheit kommen im Sozialismus zum Tragen und dienen allen Völkern der Erde!

Weil die MLPD die stärkste Kraft in Deutschland ist, die diese Tradition ernsthaft fortsetzt, spucken manche Reaktionäre Gift und Galle, wenn sie unsere Plakate sehen. So hat z.B. Frauke Petry das Verbot der MLPD gefordert und verbreitet auch den Vorwurf, dass bei der MLPD angeblich palästinensische Terroristen auf der Liste kandidieren.

Am 24.9. mit beiden Stimmen: Internationalistische Liste/MLPD! Damit stärkst du eine Kraft, die sich nicht den Interessen der Konzerne unterordnet oder sich von ihrer scheinbaren Übermacht erdrücken lässt.

Wir machen uns nichts vor, dass diese Bundestagswahl etwas grundsätzlich verändert. Es geht darum, einer wirklich konsequenten Kraft für die Interessen der Arbeiterklasse und dem Kampf für die Befreiung der Menschheit ein stärkeres Gewicht zu geben.

Am 24.9. beide Stimmen für die Internationalistische Liste/MLPD und spätestens am 25.9.: Mitglied werden im REBELL und selbst einen aktiven Beitrag leisten für die Befreiung der Menschheit von kapitalistischer Ausbeutung und Unterdrückung des Menschen durch den Menschen!

Tags: , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑