Published on Mai 11th, 2017 | by K

0

REBELL Köln – Wahlkampf auf der Partymeile

In der Zülpicherstraße in Köln drängen sich Bars, Kneipen, Diskos, Imbisse und Kioske dicht an dicht. Am Samstag 6. Mai waren bei warmen Temperaturen auch Abends Tausende, feierlustige Jugendliche und Junggebliebene unterwegs. Mittendrin der REBELL Köln und zwei Wahlkämpfer von der MLPD. Bewaffnet mit hunderten Wahlprogrammen der Internationalistischen Liste/ MLPD, Parteiprogrammen der MLPD, Spendendose, Flugblättern für die Demo gegen Abschiebung am 13. Mai in Düsseldorf zogen wir mit 7 Leuten die Straße hinauf. Vereinzelte Betrunkene ausgenommen war die Offenheit riesig. Wir hörten: „Bei Wahlomat kam raus ich soll euch wählen, super euch zu treffen“, „ich feiere eure Plakate unnormal“ und „meine Stimme habt ihr“. In der lockeren Wochenendstimmung nahmen sich viele die Zeit anzusprechen was sie immer schon wissen wollten. Kann Planwirtschaft überhaupt funktionieren, sind Marx und Lenin nicht zu krass, wie steht ihr zu Stalin, was bringen bürgerliche Wahlen überhaupt? Viele haben sich für die langen politischen Diskussionen bedankt und wollen sich weiter mit unseren Argumenten auseinandersetzen. Eine ganze Clique die aus Aachen zum Geburtstagfeiern gekommen war trug sich in die Bündnisliste ein. Beim Abschlussbier und Falafel haben wir den Erfolg ausgewertet. 7 Parteiprogramme, hunderte Wahlprogramme und Flugblätter, 6 Kontakte und fast 7€ Spende. 41% der Wähler in NRW sind noch unentschlossen. Wir empfehlen allen Rebellen Freitag und Samstag solche Einsätze an belebten Plätzen um bis zum Schluss um jede Stimme zu kämpfen. Am 14. Mai Liste 26 – damit sich wirklich etwas ändert.

Tags: , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑