Published on April 13th, 2017 | by K

0

Aktiver Widerstand angesichts der wachsenden Gefahr für den Weltfrieden!

Unter dieser Losung ruft die MLPD aktuell zu einer Beteiligung an den Ostermärschen 2017 auf! In dem Aufruf heißt es:

In der Nacht vom 6. auf den 7.4. befahl der ultrareaktionäre und faschistoide US-präsident Trump einen US-Militärschlag auf einen Luftwaffenstützpunkt in Syrien. Ist das der Auftakt für eine offen kriegerische Aggression des US-Imperialismus gegen die von Russland geschützte Assad-Regierung? Trump fordert alle „zivilisierten Nationen“ auf, sich ihm anzuschließen. Die europäischen Regierungen, die sich gerne als „freiheitlicher Gegenpol“ präsentieren, folgen Trump stehenden Fußes: Die Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel sowie die Regierungen Frankreichs und Großbritanniens unterstützen das Vorgehen Trumps ausdrücklich. Auch die Türkei, Israel und Saudi-Arabien stellen sich dahinter. Die russische Regierung unter Putin wiederum verurteile das Vorgehen der USA scharf, kündigte jede Kooperation mit den USA im Syrien-Krieg auf und schickte eine Fregatte mit Lenkwaffen vor die syrische Küste. Damit entsteht die akute Gefahr für ein direktes Aufeinandertreffen der imperialistischen Mächte im Nahen und Mittleren Osten, was die allgemeine Kriegsgefahr verschärft. […] Die zwischenimperialistische Konkurrenz geht mehr und mehr in eine Phase des offenen Schlagabtauschs und der Konfrontation über. Diese allgemeine weltpolitische Situation birgt sogar die Gefahr eines III. Weltkriegs. […]

Angesichts dieser Entwicklung muss der Friedenskampf und der antimilitaristische Kampf wesentlich verstärkt und der Aufbau einer neuen Friedensbewegung gefördert werden. […]

Die Amtsübernahme von Donald Trump in den USA kennzeichnet eine neue Qualität der allgemeinen Krisenhaftigkeit des Imperialismus. Das System der kleinbürgerlichen Denkweise als Regierungsmethode wird von ihm ersetzt durch die Herrschaftsmethode der offenen Aggression nach innen und außen. […]

Wer für den Frieden ist, muss heute eine klare Position gegen alle Imperialisten einnehmen. Deshalb fordert die INTERNATIONALISTISCHE LISTE/ MLPD: „Gegen jede imperialistische Aggression!“

Die MLPD ruft zur Beteiligung an den Ostermärschen 2017 auf: Ein III. Weltkrieg muss durch den Kampf der Völker in enger Verbindung mit dem Klassenkampf verhindert werden! […]

Stärkt dazu die revolutionäre Arbeiterpartei MLPD.

Unterstützt das Internationalistische Bündnis und die INTERNATIONALISTISCHE LISTE/ MLPD, die bei der Landtagswahl in NRW antritt.

  • Aktiver Widerstand gegen die akute Gefahr für den Weltfrieden!

  • Alle imperialistischen Truppen – Hände weg von Syrien! Respektierung des Selbstbestimmungsrechts der Völker und Nationen!

  • Abzug aller deutschen Truppen aus dem Ausland!

  • Kampf der Militarisierung von Staat und Gesellschaft!

  • Vorwärts mit dem Solidaritätspakt der ICOR mit dem kurdischen Befreiungskampf, der eine demokratische und fortschrittliche Alternative in Syrien erkämpft hat.

  • Für Frieden und Völkerfreundschaft – echter Sozialismus!

  • Hoch die Internationale Solidarität!“

Der Jugendverband REBELL unterstützt diesen Aufruf und mobilisiert zum eigenständigen Auftreten bei den Ostermärschen 2017! Bereits am vergangenen Montag, den 10.4., protestierten in vielen Städten Deutschlands die Montagsdemos gegen die imperialistische Aggression in Syrien. Dort wurde die Losung der INTERNATIONALISTISCHEN LISTE/ MLPD „Gegen jede imperialistische Aggression!“ breit bekannt gemacht. Mobilisiert viele Kinder und Jugendliche zu den Ostermärschen im Kampf um den Weltfrieden. Setzt dazu die Plakate der INTERNATIONALISTISCHEN LISTE/ MLPD und das Wahlprogramm ein. In der Friedensbewegung gilt es zu diskutieren, dass wir uns nicht aus berechtigter Kritik am US-Imperialismus zum Anhängsel des russischen Imperialismus machen dürfen, dass entgegen pazifistischer Losungen wie „Frieden schaffen ohne Waffen“ die Unterstützung der Freiheitskämpfer wie in Rojava/ Nordsyrien das Gebot der Stunde ist. Eine Welt ohne Krieg müssen wir uns erkämpfen. Dafür muss der Imperialismus weltweit gestürzt und der Sozialismus aufgebaut werden. Jeder der daran mitarbeiten will ist herzlich eingeladen die MLPD, den Jugendverband REBELL und das Internationalistische Bündnis zu stärken!

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑