Published on November 4th, 2016 | by K

0

Rotfüchse sammeln Spenden für Haiti

Liebe Rotfuchsgruppen,

Anfang Oktober 2016 richtete der schwere Wirbelsturm Matthew in Haiti schwere Verwüstungen an. Die kämpferischen Weltfrauen, wo viele auch auf der Weltfrauenkonferenz waren, sind sehr eng mit den Weltfrauen in Haiti verbunden.

Eine Weltfrau aus Haiti schreibt:
„Mit gebrochenen Herzen, zerstörtem Mut, Hoffnungslosigkeit angesichts einer verzweifelten Zukunft muss ich Euch schreiben. Meine Region ist durch den heftigsten Hurrikan, den Haiti je gekannt hat, am Boden zerstört und verwüstet. Wieder einmal wurden die Bewohner Haitis, einst die Perle der Antilen, zu Opfern. Obstgärten, Wald, Gärten, Plantagen, Häuser – vor allem die mit Blechdächern – sind zerstört und weggeschwemmt. Alle REFALAG Frauen sind in der einen oder anderen Weise Opfer. Die meisten verloren ihre Häuser, es gab vier Todesfälle unter den Männern unserer Frauen. Tiere, Herden gibt es nicht mehr, 50 bis 100 Jahre alte Bäume wurden entwurzelt. Auch das Büro der REFALAG ist zerstört (…)“.

Bis Sonntag 06.11.16 sammeln die Weltfrauen Spenden für Haiti.

Die Rotfüchse sind solidarisch mit den dort lebenden Menschen und wollen praktische Hilfe leisten und unterstützendie Spendenaktion. Sammelt in der nächsten Woche Spenden bei eurem Straßenumzug, bei euren Eltern und Bekannten und bei den St. Martins Umzügen.

Das Geld geht an folgendes Spendenkonto:

Verein zur Förderung des Austauschs in der Frauenbewegung e. V.
IBAN DE 68424614355608718401
BIC: GENODEM1KIH
Stichwort: Haiti
Kreditinstitut: Volksband Kirchhellen eG

Wenn ihr das Geld überweist schickt dies bitte auch an die Rotfuchsleitung zur Kenntnis.

Gerne könnt ihr auch Solidaritäts- und ermutigende Worte an die Frauen und Kinder senden. Das könnt ihr an die Geschäftsstelle vom Rebell schicken, die es nach Haiti weiterleiten werden.

Viel Erfolg beim Spenden sammeln

Eure Rotfuchsleitung*

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑