Published on September 29th, 2016 | by K

0

Eine fortschrittliche und revolutionäre Alternative ist notwendig!

Zum Ergebnis der Berliner Abgeordnetenhauswahl gab die MLPD folgende Pressemitteilung heraus:

Die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus endeten für die etablierten Monopolparteien im Debakel. Selbst eine Große Koalition hätte keine Mehrheit mehr“, so Peter Weispfenning, neben Gabi Gärtner einer der Verantwortlichen der MLPD für die Vorbereitung der Bundestagswahl.

Allerdings gelang es der reaktionären, rassistischen und faschistoiden AfD, einen Teil vor allem der Nichtwähler wieder an die Urne zu bekommen. Unter Nichtwählern gibt es aber nicht nur potentielle rechte, sondern auch linke Wählerinnen und Wähler. Die parlamentarische Linke vermag es allerdings bisher kaum, sich in dieser gesellschaftlichen Polarisierung zu behaupten und eine wirkliche gesellschaftliche Alternative darzustellen.

Es braucht eine fortschrittliche und revolutionäre Antwort auf den Rechtsruck der Regierung. Deshalb unterstützen wir den Aufbau eines gleichberechtigten Bündnisses internationalistischer, antifaschistischer, revolutionärer und klassenkämpferischer Organisationen und Einzelpersonen

Dieses Bündnis will 2017 auch zu den Bundestagswahlen antreten. Es nimmt sich vor, das fortschrittliche Wählerpotenzial zu mobilisieren und die Menschen politisch zu aktivieren. Jeder, der nach einer gesellschaftlichen Alternative links von den parlamentarischen Parteien im Bundestag sucht, muss diese bei dem Bündnis auch finden können.“

Am 2. Oktober findet der Bundeswahlkongress des Bündnisses in Berlin statt: Quartiersporthalle Rütli-Campus in Berlin-Neukölln (9 bis 16 Uhr)

Hier entsteht etwas Neues, zukunftsweisend, weit über den Wahltag hinaus! Pressevertreter/innen sind herzlich eingeladen!

Mehr Informationen im aktuellen Interview mit Gabi Gärtner  oder auf www.internationale-liste.de

Tags: , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑