Published on August 4th, 2016 | by K

0

Neue REBELL-Gruppen in drei Städten

In den letzten Wochen haben sich drei neue REBELL-Gruppen gegründet. Werdet auch aktiv! Hier könnt ihr Euch über die Mitgliedschaft im REBELL informieren. Oder meldet Euch direkt bei den Ortsgruppen

Wir veröffentlichen hier Auszüge aus den Gründungsresolutionen:

Braunschweig: „Heute … gründen wir unsere neue Rebellgruppe in Braunschweig. Wir haben uns organisiert, weil wir den Kapitalismus überwinden und für eine Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung kämpfen wollen. … Besonders die internationale Solidarität mit den Flüchtlingen aus Syrien, Afrika und vielen anderen Regionen, in denen die Kapitalisten den Menschen die Lebensgrundlage entziehen, zieht uns an. … Uns ist der Kampf gegen Faschisten wichtig. Wir wollen Schüler, Arbeiterjugendliche, Migranten und Flüchtlinge gewinnen, besonders von VW und anderen Betrieben in Braunschweig. … Von der MLPD wünschen wir uns, für unsere neuen Aufgaben geschult zu werden und dass sie hinter uns steht.“

Recklinghausen: Das Treffen war geprägt von Stolz auf den REBELL und freudiger Erwartung auf Aktivitäten und Zusammenarbeit. Ein neuer Rebell: „Ich finde gut, dass im REBELL deutsche und jugendliche Flüchtlinge zusammenarbeiten. Die Flüchtlinge bleiben sonst unter sich.“ Ein anderer: „Mein Lehrer in der Schule wollte nicht, dass ich mit der MLPD etwas zusammen mache. Aber ich lasse mir das nicht von meinem Lehrer sagen.“

Göttingen: „Vor Ort sind wir schon sehr gut aufgestellt. Vor allem durch unser tolles Wochenende auf dem Rebellischen Musikfestival konnten wir viele Rebellen gewinnen. Prägendes Merkmal ist unsere internationale Zusammensetzung. Wir wollen aus den Erfahrungen aus Syrien, Nicaragua, Türkei/Kurdistan und Serbien lernen und unsere Kulturarbeit daran orientieren. Unsere Vielfältigkeit besteht auch darin, dass wir aus Schülern ab 12 Jahren, Studenten, Arbeitern und Freiwilligen zusammengesetzt sind.“

Tags: , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑