Published on Juni 1st, 2016 | by K

0

Keinen Fußbreit den Faschisten in Dortmund am 4. Juni

Für das Verbot der Nazi Demonstration am 4. Juni 2016 – Aktiver Widerstand – Dortmund steht links!

Wir vom Jugendverband REBELL richten uns entschieden gegen die geplante Nazi Demonstration und ihren sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“. Seit Jahren treten die Faschisten in Dortmund aggressiv und menschenverachtend auf. Sie versuchen Ausländer, Linke, Gewerkschafter, Marxisten-Leninisten und Antifaschisten zu terrorisieren. Dabei werden sie seit Jahren von der Polizei geschützt. Die geplante Demo in Dortmund wurde noch nicht mal vom Polizeipräsidenten Dortmunds verboten! Wir wenden uns entschieden gegen die Behauptung der Nazis, dass sie hier eine national befreite Zone z.B. in Stadtteilen wie Dortmund Dorstfeld errichtet haben. Die Dortmunder stehen in der mehrzahl links.

Vom Jugendverband REBELL beteiligen wir uns am 4. Juni an der antifaschistischen Demonstration, die ab 11 Uhr am Westentor Richtung Dorstfeld geht.

Kommt zahlreich mit Transparenten und Fahnen.

Hoch die internationale Solidarität! Keinen Fußbreit den Faschisten!

 

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑