Published on März 8th, 2016 | by K

0

Bruchsal: ROTFÜCHSE sammeln für Gesundheitszentrum in Kobanê

Die ROTFÜCHSE, die Kinderorganisation im Jugendverband REBELL, organisierten am Samstag eine Spendenaktion in der Bruchsaler Fußgängerzone. Mit zwei Tischen, Reiter und Infomaterial standen sie mitten im Wahlkampf von den bürgerlichen Parteien umringt.

Ein gegenüberliegender türkischer Gemüseladen spendete den notwendigen Strom. Nun konnte es losgehen. Die Rotfüchse hatten mit 3 kg Mehl Waffel-Teig vorbereitet. An drei Waffeleisen wurden ununterbrochen Waffeln gebacken. Mit Staubzucker versehen wurden sie gegen eine freiwillige Spende abgegeben. Bei strahlendem Sonnenschein, Wochenmarkt und Wahlkampfständen war die Fußgängerzone bevölkert wie selten zuvor. Der Waffelstand war belagert und die Rotfüchse im Backfieber. Die gute Stimmung stieg minütlich an.

Auf einem Tablet-PC lief der Dokumentarfilm „Den Sieg sichern – Die internationalen Kobanê-Brigaden“. Viele Leute wollen den Film auf „YouTube“ in ganzer Länge zu Hause ansehen.

Es gab immer wieder Lob und Anerkennung für die Brigadisten und Jugendliche, die sich dafür selbstlos einsetzt. Zwei junge Mitglieder vom CDU-Stand daneben kamen, um Waffeln zu essen, und informierten sich über das Gesundheitszentrum in Kobanê. Sie konnten es fast nicht glauben, dass sich so „kleine Rotfüchse“ einsetzen für eine so große Sache. Zum Schluss unserer Diskussion sagte der jüngere von der CDU „Wenn ich sehe, was ihr macht, wie ihr Hilfe leistet, da schäme ich mich fast, an meinen Stand zurückzukehren.“ Daraufhin gab ich ihm zur Antwort: „Sie sollten vielleicht ihre politische Heimat neu überdenken!“

Nach zwei Stunden Aktion waren beide Teigschüsseln geleert und die Spendenkasse abzüglich der Ausgaben mit 237 Euro für das Gesundheitszentrum Kobanê gefüllt.

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑