Published on Februar 21st, 2016 | by K

0

REBELL-Magazin: Fight Sexism and Racism!

Liebe Leserinnen und Leser,

die 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen steht vor der Tür. Ihr Motto ist „Frauen erklimmen die höchsten Berge!“. Sie steht für die Vielfalt und die Organisierung der Basisfrauen auf der ganzen Welt. Sie steht für den Kampf um Gleichberechtigung, für das Selbstbewusstsein und für die Befreiung der Frau!

Nach den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht und ihre widerliche Ausschlachtung durch eine rassistische Hetzkampagne, könnte man fast den Eindruck gewinnen, Gewalt gegen Frauen und Sexismus in Deutschland wären über Nacht
als eine Art Seuche von Nordafrikanern eingeschleppt worden. Auch die Massenmedien von RTL bis Spiegel und ihre Talkshows manipulierten so die öffentliche Meinung.
Wir verurteilen diese Sexualverbrechen zutiefst und fordern die radikale Aufklärung und Bestrafung der Täter. Mittlerweile ist ja auch klar, dass organisierte Banden dahinter stecken.
Doch wer jetzt wirklich schuldig ist und für seine Taten zur Rechenschaft gezogen wird, ist wohl vollkommen irrelevant geworden.
Diejenigen, die am meisten übergeschäumt sind bei diesen Übergriffen, haben sich komischerweise noch nie die folgenden Fragen gestellt:
Warum verdienen in Deutschland Frauen im Durchschnitt 25% weniger als Männer? Warum müssen sie die meiste unbezahlte Arbeit im Haushalt und der Kindererziehung leisten? Warum werden Vergewaltigungen kaum oder nur lasch strafrechtlich verfolgt? Warum ist die Dunkelziffer nicht angezeigter sexueller Übergriffe so riesig? Warum ist Prostitution und Frauenhandel in Deutschland Tür und Tor geöffnet? Warum ist sexuelle Belästigung keine Straftat? Wir als Revolutionäre stellen nicht nur diese Fragen, sondern wir gehen ihnen bis auf die Wurzel und kämpfen um ihre Lösung. Deshalb kämpfen wir auch gegen jegliche nationalistische Hetze. Nicht aus Blauäugigkeit, sondern aus einem tiefen internationalistischen Bewusstsein.
Wir sind „Gutmenschen“, wenn es um die Befreiung von Ausbeutung und Unterdrückung auf der ganzen Welt geht. Wir stehen aber den Unterdrückern und Ausbeutern als Feinde gegenüber!
Sexismus, die doppelte Ausbeutung der Masse der Frauen und die besondere Unterdrückung aller Frauen sind keine Kultur-, sondern eine Systemfrage.
Auch die damit einhergehende kleinbürgerliche patriarchale, frauenfeindliche und sexistische Denkweise unter den Massen kennt keine Ländergrenzen und drückt sich überall auf verschiedene Art und Weise und natürlich auch in unterschiedlicher Schärfe aus und muss weltweit bekämpft werden.

Doch es ist in erster Linie die bürgerliche Politik, die sowohl die Rechte der Flüchtlinge und Migranten als auch die der Frauen mit Füßen tritt!
Der REBELL unterstützt aktiv die Weltfrauenkonferenz und weltweite Frauenbewegung als Teil der Lösung der sozialen Frage. Denn weltweit sind Mädchen und Frauen Vorreiter, wenn es um den Kampf gegen Unrecht, Ungleichheit, Umweltzerstörung, für Freiheit, Demokratie und eine befreite Gesellschaft geht.
Die Ursachen der Unterdrückung und den weltweiten Kampf dagegen wollen wir euch in diesem Magazin näher bringen.

(Bild: Frauenbrigade in Nepal)

(Vorwort aus dem aktuellen REBELL Magazin 2/2016: Fight Sexism and Racism, Hier Abo abschließen oder hier Heft bestellen)

Magazin_2_2016

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑