Published on September 20th, 2015 | by K

0

Offene Akademie 2015: Ort der kritischen Wissenschaft

Vom 26. September bis 2. Oktober 2015 findet in Gelsenkirchen die 9. Offene Akademie statt. Das ist ein Forum der kritischen Wissenschaft. Mit 27 Vorträgen und sieben Kulturveranstaltungen erhalten die Besucher wieder einen umfassendes Programm zu Alternativen, die von Wissenschaftlern, der Bevölkerung und Bürgerbewegungen zur Lösung der weltweiten Probleme erarbeitet wurden.

„Uns ist es gelungen, zum Zukunftsthema Nummer eins, der beginnenden Umweltkatastrophe, kompetente Referenten zu gewinnen. Wir bieten gerade jenen Wissenschaftlern ein Forum, deren Erkenntnisse in der industrieabhängigen Wissenschaft behindert oder gar unterdrückt werden,“ so Professor Dr. Josef Lutz (Chemnitz), einer der Organisatoren. Weiter sagt dieser: „Die Protestbewegungen in Deutschland brauchen die Unterstützung von Wissenschaftlern und Kulturschaffenden. Kritische Wissenschaftler brauchen die Bevölkerung. Die Offene Akademie bietet dazu ein begeisterndes Forum gegenseitiger Bereicherung“. Die Offene Akademie ist auch für Jugendliche eine wichtige alternative zum kapitalistischen Bildungssystem.

Eine öffentliche Lesung mit dem Schauspieler Rolf Bekker „Marx und Engels: Zur Einheit von Mensch und Natur“ als Abendveranstaltung wird zeigen, dass diese großen deutschen Denker Schlüsselfragen unserer Gegenwart bereits analysierten und Lösungen aufzeigen.

Die Veranstaltungen sind alle öffentlich. Das Gesamtprogramm steht zum Download auf: www.offene-akademie.org
Veranstaltungsort: Arbeiterbildungszentrum Gelsenkirchen (ABZ), Koststraße 8, 45899 Gelsenkirchen.

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑