Published on Juli 1st, 2015 | by K

0

Sommercamp: Baucamp für eine Flüchtlingsunterkunft

Das diesjährige Jugendcamp wird im Zeichen der Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf in Rojava stehen. Im Mittelpunkt steht der Bau einer geplanten Flüchtlingsunterkunft v.a. für kurdische Flüchtlinge!
Außerdem wollen wir die Anwohner in den umliegenden Dörfern für den besonderen Charakter der Flüchtlingsunterkunft in Truckenthal gewinnen. Stefan Engel wird eine Veranstaltung zur Flüchtlingspolitik der MLPD durchführen. Das Kindercamp ändert sein Motto in: „Kinder aus Rojava – Willkommen!“. Viele Jugendliche wollten mit zur ICOR- Solidaritätsbrigade zum Wiederaufbau von Kobanê – aber konnten aus Altersgründen (o.a.) nicht. Nun ist eure Chance, an einer U18-Brigade in Truckenthal teilzunehmen und euch für Flüchtlinge aus Rojava einzusetzen!
In der Unterkunft sollen die Menschen die Möglichkeit haben, sich auszuruhen und sich zu stärken, auch um ihren Befreiungskampf weiter zu führen. Wir als REBELL sind stolz darauf, Teil der ICOR zu sein und wollen den Solidaritätspakt zwischen der ICOR und dem kurdischen Befreiungskampf
praktisch verwirklichen.
Die bisher angekündigten Workshops entfallen dafür. Doch die Vielseitigkeit des Camps bleibt bestehen mit Ausflügen, Länderabenden, Fußballturnier, Umweltschutz, Cafe und Party, Sport uvm.
Meldet euch jetzt an und verbringt mit uns einen rebellischen, umweltbewussten und internationalistischen Urlaub in der Ferienanlage Truckenthal.

Meldet Euch bei der Geschäftsstelle des REBELL für das Sommercamp an: geschaeftsstelle@rebell.info oder hier

Einlegeblatt für Sommercampflyer!

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑