Published on März 17th, 2014 | by J

0

REBELL auf der Leipziger Buchmesse

Vom 13. bis 16. März fand die Leipziger Buchmesse statt. Der Verlag  Neuer Weg, der auch die Literatur der MLPD verbreitet, war dort mit  einem Stand vertreten und stellte die Werbung für das neue Buch  „Katastrophenalarm – was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit  von Mensch und Natur?“ in den Mittelpunkt. Rebellen aus Magdeburg, Halle  und Chemnitz unterstützten den Stand: beim Aufbau, beim Plakate  aufhängen und beim Buchvertrieb am Stand. Wir verteilten hunderte Flyer,  hängten zig Plakate auf und führten viele spannende Diskussionen. Insgesamt  wechselten allein durch uns Rebellen ca. 10 Exemplare des neuen Buches  den Besitzer. Damit startete der Rebell erfolgreich in die  Vertriebsoffensive. Es gibt ein sehr großes Interesse an dem Buch. Wir  diskutierten z.B. viel über die Frage, ob der Mensch an sich Zerstörer  der Umwelt sei oder ob es nicht viel mehr die Profitwirtschaft ist, die  unsere Lebensgrundlagen in Frage stellt. Der Mensch an sich besitzt  nämlich auch längst alle Fähigkeiten, um im Einklang mit der Natur zu  leben und zu produzieren. Der Kapitalismus zerstört unsere  Lebensgrundlagen mutwillig und stellt damit die Existenz der gesamten  Menschheit in Gefahr. „Katastrophenalarm!..:“ analysiert nüchtern den  bereits begonnenen Umschlag in eine globale Umweltkatastrophe und geht  dabei auch auf neue Erscheinungen und Zusammenhänge ein und bietet  radikale, revolutionäre Lösungsvorschläge. Ein Muss für alle  rebellischen Jugendlichen! Es kann ab sofort bestellt werden bei  people-to-people.de oder über euren Buchhändler.

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑