Published on Juni 9th, 2013 | by Esitileti296

1

Hochwasser: Die Solidarität ist riesig groß

9.6.2013 – Aus Halle berichten uns REBELLen über ihre Beteiligung am Kampf gegen das Hochwasser:
„Alle Rebellen (in Halle) waren im Einsatz… Die Solidarität ist riesig groß. Tausende Menschen (vor allem Jugendliche) strömen spontan zu den unterschiedlichsten Stellen, wo Hilfe benötigt wird.


Überall ist gute Stimmung und ein Wir-Gefühl prägt die Atmosphäre. Wem
die Sandsäcke zu schwer sind, bringt eben belegte Brötchen oder Kaffee.
Seitens der Stadt ist das ziemlich unkoordiniert. Im Wesentlichen läuft
alles von den Leuten selbstorganisiert. Die Hochwasser-Lage an sich ist
gerade wahnsinnig dramatisch. Die 2 wesentlichen Dämme, die
Halle-Neustadt vor Hochwasser schützen, wurden heute Nachmittag
aufgegeben und sogar die Einsatzkräfte wurden dort abgezogen weil mit
Dammbruch gerechnet wird. Statt direkt dahinter oder in 100m Entfernung
einen zweiten Damm zu bauen (was angesichts der tausenden freiwilligen
Helfer möglich wäre), werden 30.000 Leute ihrem Schicksal überlassen und
halbherzig evakuiert…
Jung und Alt waren gemeinsam, in die eigene Kraft vertrauend und freiwillig bei der Arbeit, die anstrengte und trotzdem Spass machte.
Weil jeder wusste wofür und von der Wichtigkeit überzeugt war.
Da hörte man, interessanterweise grad von jungen Leute Sätze wie: „So war der Sozialismus.“ Oder:  „Das ist Subotnik.“
Und alle lachten und freuten sich, auch weil sie stolz waren, über das gemeinsam Geleistete.

Tags:


About the Author



One Response to Hochwasser: Die Solidarität ist riesig groß

  1. Rabi says:

    Your thumbnail siugnp really made me want to see your macro selection for today. Still a mystery, but how well you’ve photographed this found object. And now you have a memento of a nice walk along the water. I use a rock from the Tasmin Sea beach in New Zealand for a paperweight for that same reason.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑