Published on Mai 17th, 2013 | by Esitileti296

0

Jetzt geht’s los – das 16. internationale Pfingstjugendtreffen startet!

Morgen
um 10.30 Uhr beginnt in der Essener Innenstadt auf dem
Willy-Brandt-Platz mit der Zukunftsdemonstration das 16.
internationale Pfingstjugendtreffen. Zu der Demonstration wird ein
breites Spektrum an Rednern erwartet, u.a. aus der Umweltbewegung,
antifaschistische Aktivisten, junge Gewerkschafter, Kinder, usw. Der
Kampf für die Zukunft der Jugend wird mitten durch die Essener
Einkaufsmeile auf der Kettwiger Straße protestieren.

Ab
14.00 Uhr geht es dann auf der Trabrennbahn los. „Wir haben ein
so tolles und vielfältiges Programm, das sofort losgeht – da
bleibt für eine lange Eröffnung gar keine Zeit.“

Gitta Wester vom Zentralen Koordinierungsausschuss fürs
Pfingstjugendtreffen ist begeistert über die Vielfalt des Programms:
„Wir haben Sportturniere mit Fußball und Spiele ohne
Grenzen. Es gibt die unterschiedlichsten Workshops wie ein
Antifa-Training aus Dresden „Wie man richtig sitzen bleibt“,
Trommelworkshops, Zumba zum mitmachen, Theaterworkshops, Rasseln
selber bauen … Unser Programmheft ist so umfangreich geworden und
jeden Tag melden sich noch weitere Programmpunkte an.“

  • Politische
    Veranstaltungen wie „Opel Bochum – Kampf um jeden Arbeitsplatz
    für die Zukunft der Jugend“ (Sonntag um 17.15 Uhr auf der
    Hauptbühne) oder der Zukunftsmarathon des Jugendverband REBELL am
    Samstag ab 16.00 Uhr z.B. mit „Gib Antikommunismus keine Chance –
    für den echten Sozialismus!“.

  • Aktivitäten
    für Kinder, die sie in einem Erlebnisparcours entdecken können,
    u.a. mit Umweltquiz, Angelspiel, Bastelständen, Plakate zur Umwelt
    malen, Geschicklichkeitsparcours mit einem fernlenkbaren LKW,
    Experimente mit selbst gemachtem Tischfeuerwerk, Staubexplosion,
    usw. Ponyreiten und dieses Jahr erstmals Kamelreiten dürfen
    natürlich auch nicht fehlen. Die Hüpfburg wird wieder mitten auf
    dem Platz stehen.

  • Das
    leckerste internationale Essen wird aufgetischt – Migranten aus
    der Türkei und Arabien werden Spezialitäten zubereiten, mit
    Salatbar und Obststand ist für gesundes Essen gesorgt, die
    deutschen Spezialitäten saarländischer Schwenkbraten, thüringer
    Rostbratwurst und sogar original bayrisches Weißwurstessen am
    Sonntag früh dürfen nicht fehlen!

Der
Eintritt zum Festivalgelände ist frei. Aufgrund des wechselhaften
Wetters haben alle Veranstalter für entsprechenden Regenschutz
gesorgt, damit man bei kleinen Schauern Unterschlupf findet!


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top ↑