Published on Mai 12th, 2013 | by Esitileti296

0

An alle Widerstandsgruppen-Mitglieder: Kommt zum Pfingstjugendtreffen!

Nach der Fukushima-Katastrophe 2011 gründete der REBELL über 20 Widerstandsgruppen gegen Atomtod und Klimakatastrophe. Mehrere Hundert Jugendliche aus der Anti-AKW-Bewegung trugen sich dort ein. Jetzt steht ein Höhepunkt der Anti-AKW-Bewegung bevor: Das 16. internationale Pfingstjugendtreffen unter dem Motto „umweltbewusst und internationalistisch“! Umweltpolitische Highlights sind:

  • Jugend-Bildungsveranstaltung zur Frage: „Welche Bedeutung hat die
    Umweltfrage für die internationale sozialistische Revolution? mit Stefan
    Engel, Vorsitzender der MLPD, Sonntag um 11 Uhr
  • Zukunftsdemonstration durch die Essener City am Samstag um 10 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz
  • „Studierende
    und Schüler gegen Fracking! Wir informieren und beraten Maßnahmen gegen
    Fracking an Hochschulen und Schulen“ von und mit Studierenden der
    Westfälischen Hochschule Recklinghausen; Sonntag um 14 Uhr
  • Infostand der „Bewegung für Kreislaufwirtschaft total“
  • Infostand zur Strategietagung an Pfingstmontag und Transparentmalen – von der Koordinierungsgruppe Umweltgewerkschaft
  • Straßentheater-Workshop:
    „Arbeiter und Umweltbewegung Hand in Hand“ von und mit der REBELL
    Widerstandsgruppe gegen Atomkraft; Samstag um 17 Uhr
  • Viele Kinder-Mitmachaktionen rund um die Umwelt
  • Viele Infos und Möglichkeiten, organisiert aktiv zu werden!
  • Infostand
    vom BVL (Bund für vegane Lebensweise) – zu den Auswirkungen der
    Massentierhaltung auf die Umwelt mit vielen mit-mach Aktionen und
    frischgepressten Vitaminbomben

Das sollte sich keiner entgehen lassen. Weitere Infos findet ihr hier: www.pfingstjugendtreffen.de

An alle Leser: Leitet diese Info an alle Interessenten und Mitglieder der Widerstandsgruppen weiter!


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑