Published on Mai 8th, 2013 | by Esitileti296

0

20 Jahre Brandanschlag Solingen – Demonstration

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d5/Brandanschlag_solingen_1993.jpg/320px-Brandanschlag_solingen_1993.jpgDer REBELL ruft zur antifaschistischen Demonstration am 25. Mai in Solingen anlässlich des 20. Jahrestags des Brandanschlags auf das Haus der Familie Genç auf.

Am 29. Mai 1993 starben bei dem faschistischen Brandanschlag Gürsün
Ince, Hatice Genç, Gülüstan Öztürk, Hülya  Genç und Saime  Genç in den
Flammen bzw. beim Sprung aus dem Fenster.
Schon damals war die enge
Verstrickung der Täter mit dem Verfassungsschutz ein Skandal: So
trainierten Täter in der Kampfsportschule von Bernd Schmitt, der sich
später als V-Mann entpuppte.
Wir unterzeichnen den Demo-Aufruf dazu
kritisch. Insbesondere stößt es einem sauer auf, wie die Masse der
Bevölkerung fast gleichgesetzt wird mit dem Rassismus in staatlichen
Behörden und bei Faschisten. Kein Wort über die antifaschistischen und
antirassistischen Massendemonstrationen, die es 1993 in Solingen gab.
Ganz Solingen positionierte sich damals klar gegen den Brandanschlag.
Das prägte ein bis heute gerade unter der Solinger Jugend tief
verankertes antifaschistisches Bewusstsein. Der Rassismus entsteht nicht
einfach in den Köpfen der Massen – er wird durch die kapitalistische
Konkurrenz, durch reaktionäre bürgerliche Politiker und durch
faschistische Organisationen und Parteien gezüchtet. Deshalb steht der
REBELL auch dafür ein, den Kapitalismus zu stürzen, um den braunen Sumpf
trockenzulegen.
Gerade deshalb heißt es am 25.5.: Für das Verbot
aller faschistischen Organisationen und ihrer Propaganda zur Verhetzung
der Jugend! Für die Auflösung dieses Verfassungsschutzes! Zum Gedenken
an die Toten vom Mai 1993.


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑