Published on September 3rd, 2012 | by Esitileti296

0

Countdown für den Songcontest „Mutig und international – eine Hymne an die Frauen …

… und Mädchen der Welt!“
Nur noch 2 Wochen bis zum 10. Frauenpolitischen Ratschlag am 15./16. September in Ludwigsburg.
Vom REBELL organisieren wir einen Songcontest und haben uns dabei das Ziel gesteckt einen ersten Vorschlag für: „Mutig und international – eine Hymne an die Frauen und Mädchen der Welt!“ zu küren.
Der Songcontest auf dem letzten Frauenpolitischen Ratschlag war ein großer Erfolg. 100 junge Frauen und Mädchen zeigten, was sie drauf haben und welche Wünsche, Sorgen, Visionen und Perspektiven sie haben. Darauf bauen wir dieses Mal auf…

Warum eine Hymne?
… und steigern uns! Wir suchen eine Hymne an die Weltfrauen! Das tolle
daran ist, dass so jede Teilnehmerin einen Beitrag zur
Weltfrauenbewegung leistet. So schreibt, singt ihr dann etwas bleibendes
und leistet einen Beitrag zu einem Lied, das dann vielleicht später
rund um den Globus gesungen wird. Pietro oder Sarah Engels von DSDS
kommen und gehen – eine Hymne bleibt.
Das passt auch zum Motto des
REBELL „Dem Volke dienen“ – der Weltfrauenbewegung dienen!

Hymne? Eine Herausforderung!
Zugleich ist der Anspruch natürlich höher als letztes Mal. Jede(r)
TeilnehmerIn muss sich reindenken: Denn wer eine Hymne an die
Weltfrauenbewegung schreiben will, muss auch wissen: Wer ist die
Weltfrauenbewegung überhaupt?

Macht euch schlau!
Lest dazu z.B. die Abschlussresolution der Weltfrauenkonferenz 2011 in
Venezuela, besucht die Homepage www.worldwomensconference.de, schaut
dort Filme über die Weltfrauenkonferenz an oder den Artikel „Was ist die
Weltfrauenkonferenz?“

Wie vorgehen?
Überlegt euch davon ausgehend, was das wichtigste ist, das ihr in der
Hymne rüberbringen wollt: z.B. das Verbindende der Frauen über
Ländergrenzen hinweg, die besonderen Probleme und Zukunftssorgen der
Frauen in ihren Ländern, die Notwendigkeit einer Weltfrauenbewegung,
ihren kämpferischen Charakter, Mut und Power der Frauen, ihre
Verbundenheit zur rebellierenden Jugend, kämpfenden Arbeitern oder
Umweltschützern undundund. Es richtet sich an alle Frauen und Mädchen
der Welt. Durchdenkt euch dann auch musikalisch: Wollt ihr mitreißen,
zum nachdenken anregen oder Mut machen? Eurer Phantasie sind keine
Grenzen gesetzt!
Die Hymne muss selbst geschrieben sein, Melodien dürfen aber gecovert
werden. Ihr könnt ruhig auch kürzere Hymnen-Vorschläge machen.
Nicht lange fackeln – entscheidet euch!
Legt euch fest und meldet euch hier an. Das Songcontest-Team kann so
besser planen und ihr zielgerichteter dichten und üben.
Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Am 9. September ist
Anmeldeschluss. Update: Teilnahme jetzt bis 35 Jahre möglich!

Girls and boys – support the world women movement!
Frauen stehen auf der ganzen Welt in der ersten Reihe. Frauen mit
Kopftuch, die in Ägypten den verhassten Mubarak mit verjagten. Die
Frauen der Bergarbeiter in Spanien und Griechenland, die an der Seite
ihrer Männer für Arbeitsplätze und die Zukunft ihrer Kinder kämpfen. Die
Mädels in Deutschland und Italien, die sich gegen Sexismus wehren.
Und die kämpferischen Frauen der Welt haben es 2011 geschafft: die erste
Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Venezuela mit 2000 Frauen aus
der ganzen Welt. Dafür mussten einige Hindernisse überwunden werden,
brauchte es 5 Jahre Vorbereitung. Diese Vereinigung der Frauen weltweit
wollen wir stärken und dazu braucht es uns junge Frauen. Dafür müssen
wir uns auch selbst verändern, lernen über den Tellerrand hinaus zu
schauen, uns für unsere Interessen über Ländergrenzen hinweg
organisieren.

Auch wenn nur noch zwei Wochen Zeit sind – seid mutig.

Wir freuen uns auf euch – bis in zwei Wochen in Ludwigsburg!


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑