Published on April 11th, 2012 | by Esitileti296

0

Rotfüchse solidarisch mit Schlecker-Verkäuferinnen

Am 24.3. übergaben Esslinger Rotfüchse die zwei unten stehenden Briefe an die Schlecker-Kollegin, die hier am letzten Tag vor der Schließung den Laden führte. Zum Abschied sangen sie das Rotfuch-Lied. Auch Kunden klatschten Beifall.

Liebe Schlecker-Kolleginnen!

Schade, dass der Laden zugeht. Wir finden es nicht gut, dass ihr die
Arbeitsplätze verliert und dass so viele Arbeitsplätze verloren gehen.


Wir sind noch klein, aber wir wollen später auch noch Arbeitsplätze bekommen.


Mit vielen Grüßen


Eure Rotfüchse und MLPD


(Pelin und Sevin)




Liebe Schleckerfrauen!


Wir wollen nicht, dass ihr geht, denn wir werden euch vermissen. Auch
meine Mutter fand es so. Wir wollen euch unterstützen, wenn ihr um
„eure“ Arbeitsplätze kämpft.


Mit freundlichen Grüßen


Rotfüchse. 


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑