Published on April 25th, 2012 | by Esitileti296

0

Lenin-Show am 1. Mai!

25.4.12 – Ein kleiner Tip von uns wie ihr die neuen Lenin-T-Shirts auf den 1. Mai-Feiern von MLPD und REBELL richtig unter die Leute bringen könnt. Zieht euch alle die T-Shirts an und drüber ein Hemd oder eine Jacke. Singt gemeinsame „Jalava“ auf der Bühne. Das Lied handelt davon wie Lenin unentdeckt nach Russland zurückkehrt um die Oktoberrevolution durchzuführen. Am Ende von Lied beim letzten Refrain an der Stelle „..Wladimir Ilitsch Uljanow..“ macht ihr einen kleinen Striptease (nicht übertreiben ;-)), bei dem ihr eure  T-Shirts zeigt – am besten Vorder- und Rückseite (& passendes Poster).  


Stellt nach dem Lied kurz vor, worum es bei dem Tshirt und unserer Kampagne gegen den Antikommunismus geht:

  • Heute Weltpremiere des brandneuen Shirts!
  • Der 1. Mai als int. Kampftag der Arbeiterklasse wurde von der 2.
    Sozialistischen Internationale vor über 120 Jahren ins Leben gerufen. Er
    steht also von Beginn an sowohl für den täglichen Kampf der Arbeiter
    für ihre Rechte und Lohn, als auch für eine gesellschaftliche
    Perspektive jenseits des Kapitalismus.
  • Der DGB beschränkt sich heute auch dieses Jahr darauf, für „gerechte
    Löhne und soziale Sicherheit“ einzutreten – und das innerhalb des
    Kapitalismus! Wir als Rebellen stehen heute ausdrücklich dafür ein, dass
    wir Arbeiter, Werktätigen, Jugendlichen uns auf diesen Rahmen nicht
    beschränken lassen dürfen.
  • Deshalb sagen wir: Dem Sozialismus gehört die Zukunft, gib Antikommunismus keine Chance!
  • Unter diesem Slogan präsentieren wir euch heute stolz das erste Tshirt
    einer ganzen europaweiten Kampagne von bisher 6 Jugendorganisationen aus
    fünf Ländern. Es ist das erste gemeinsame Projekt europäischer
    revolutionärer Jugendverbände auf Grundlage der ICOR-Gründung.
  • Das Shirt ist zu Ehren Lenins: (Text des Shirts vorlesen)
  • Preis, Größe vorstellen

Dann ganz wichtig: Rumgehen, direkt verkaufen oder gegen Vorkasse Bestellungen aufnehmen.

Wir freuen uns über Berichte.

Viel Erfolg!
Eure Verbandsleitung*

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑