Published on Februar 5th, 2012 | by Esitileti296

1

Delegation des Rebell in Ahaus- Kein Atommülltransport quer durchs Ruhrgebiet!

(Korrespondenz) Am 18. Dezember fand in Ahaus eine Demonstration mit ca. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern anlässlich des geplanten Transportes von 152 Castor Behältern statt. Diese sollen vom Forschungszentrum Jülich ins Zwischenlager Ahaus in NRW auf LKW’S gekarrt werden. Die Route führt quer durch das Ruhrgebiet. Die Demonstranten befanden diesen geplanten Transport für gefährlich und sinnlos. Ein Mitarbeiter des Forschungszentrum Jülich bestätigte, dass die alten Brennelemente in den Castor-Behältern teilweise undicht sind.


Die 300 000 hochradioaktiven Brennelement-Kugeln seien eine extrem
gefährliche Hinterlassenschaft aus den letztlich gescheiterten
Versuchen, Hochtemperatur-Reaktoren in Deutschland marktreif zu machen.
In Ahaus bestehen keine Reparaturmöglichkeiten für defekte Castor-
Behälter. Mittlerweile sprachen sich der Rat der Stadt Ahaus, sowie der
Kreis Düren und der Rat der Stadt Gelsenkirchen gegen die geplanten
Transporte aus.
Wir Rebellen aus Dortmund waren zum ersten mal in Ahaus und wussten
nicht was uns erwartete. Mit unseren gelben T-Shirts für die Stilllegung
aller AkW’S konnten wir auch mit unseren kleinen Gruppe gut auffallen.
Auf der Demo, rund um das Zwischenlager Ahaus, riefen wir gemeinsam mit
anderen Jugendlichen Parolen. Es gab Interesse am Rebell und an unseren
Umweltaufklebern, die wir gegen Spende verkauften. Seit Jahren finden
hier regelmäßige Sonntagspaziergänge und große Demonstrationen am
Zwischenlager Ahaus statt.
Eines war allen Demonstranten klar: Wir werden Widerstand leisten! Kein
Transport soll durch NRW Straßen rollen! Es gibt keine sichere
Endlagerung des Atommülls, dass ist ein Grund mehr für unsere Forderung
für die sofortige Stilllegung aller AKW’S weltweit! Dafür werden wir
auch am 1. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima am 11.03.2012 in
Gronau wieder auf die Straße gehen. Sei auch du dabei!

Tags:


About the Author



One Response to Delegation des Rebell in Ahaus- Kein Atommülltransport quer durchs Ruhrgebiet!

  1. Siloh says:

    Good work again Gail. I have enjoyed foinwollg you for months while I live in China. It gives me a fresh reminder of life back home in the States. I’m waiting for the right time God’s perfect timing to take my passion of photography, travel AND writing to another level (blog? etc.) You are an inspiration! Thank you and God bless you on your new adventure of motherhood 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑