Published on Dezember 13th, 2011 | by Esitileti296

0

Essener Studierende aktiv gegen ethnische Diskriminierung

13.12.2011 (Essen) – Studierende der Uni Essen werden aus Anlass der faschsitischen Mordserie eine Kundgebung durchführen (Flyer). Sie schreiben:
„Wir haben uns als Studierende der Universität Essen zusammengeschlossen, um laut zu werden, die gesellschaftlichen Missstände offen anzuklagen und den Opfern zu gedenken.


Diskriminierung ist ein Alltagsphänomen, auf welches wir mit der Aktion
„Zeig´ ethnischer Diskriminierung die Rote Karte“ aufmerksam machen und
an der Universität dafür sorgen möchten, dass sich jeder mit dem Problem
auseinandersetzt. Kein Mensch soll sich benachteiligt und bedroht
fühlen aufgrund seiner Herkunft, seiner Religion, seiner sexuellen
Einstellung oder seines Geschlechtes.


Am 14.12.2011 von 11.45 Uhr bis 12.45 Uhr, werden wir auf dem Campus der
Universität Essen eine Kundgebung zu diesem Thema durchführen.

i.A Hatice Kabasakal

gemeinsam-gegen-diskriminierung@gmx.de“

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑