Published on Dezember 9th, 2011 | by Esitileti296

4

Einjährige Spendenkampagne erfolgreich gestartet

http://www.rf-news.de/2011/kw40/heute-vor-einem-jahr-wurde-die-icor-gegruendet/image_thumb9.12.2011 – Von September 2011 –
November 2012 machen MLPD und REBELL eine Spendenkampagne für die
internationalistische Arbeit des REBELL. Wir haben uns das Ziel von
40.000 Euro gesetzt. Da fragt man sich doch, warum wir das machen?

Der REBELL hat jetzt schon
vielfältige internationale Kontakte. Diese wollen wir auch noch
ausweiten. Alleine seit Dezember 2010 haben Rebellen 10
internationale Reisen gemacht. Diese dienten dem gegenseitigen
Austausch, dem weiteren Kennenlernen, dem Einladen internationaler
Gäste zu unserem Sommercamp usw. Dies kostet natürlich auch Geld.

Wir können stolz darauf
sein, dass wir finanziell unabhängig sind und an keiner
Finanzspritze hängen. Die Kosten für unsere internationale Arbeit
werden noch steigen, die 40.000 Euro der Spendenkam dienen dem. 10 %
gehen an die ICOR (International Coordination of revolutionary
Parties and Organizations), damit sie ihre Arbeit, die Reisekosten
und internationale Aktivitäten finanzieren kann.

Die Spendenkampagne ist
erfolgreich gestartet. Bislang gingen bei der Verbandsleitung knapp
5.000 Euro ein. Ein Großteil davon sind Spendenergebnisse unseres
dreiwöchigen Kinder- und Jugendcamps. Auf den
Gruppenmitgliederversammlungen des REBELL, die kürzlich stattfanden,
setzten sich die Rebellen Spendenziele und fingen an zu überlegen,
wie diese erreicht und übetroffen werden können.

So schreibt der REBELL
Gelsenkirchen in seiner Resolution : „Wir leisten einen guten
Beitrag für die Spendenkampagne und für die Bekanntmachung der ICOR
und sammeln 2.000 Euro. Der Wettbewerb für die besten Initiativen
ist eröffnet! Wir finanzieren uns über die Massen denn >wessen
Brot ich ess, dessen Lied ich pfeif<“.

Die Rebellen aus Freiburg
nehmen sich vor: „Wir wollen die ICOR und die internationalistische
Arbeit des REBELL auch finanziell stärken und setzen uns ein
Spendenziel von 1.000 Euro, das wir u.a. mit Spendensammeln und
Subbotnik-Einsätzen in der Landwirtschaft erreichen wollen“.

Die Verbandsleitung des
REBELL organisiert einen sozialistischen Wettbewerb um die Erreichung
des Spendenziels und organisiert einen Austausch von Erfahrungen der
Rebellen.

Schreibt uns regelmäßig
eure besten Ideen und Erfahrungen, damit alle daraus lernen können.
Nun kommt es darauf an, dass die Spendendose zum festen Bestandteil
jeder Aktivität wird.

Tags: ,


About the Author



4 Responses to Einjährige Spendenkampagne erfolgreich gestartet

  1. Emmanuel says:

    A really good answer, full of ralotnaiity!

  2. King says:

    Miaer-mltanial i dessa dagar är Traore, Emanuelson, Antonini, Flamini, Bonera, Acerbi osv om man ser det från den vinkeln. Ser man det från en annan vinkel är Milan-material El Shaarawy, De Sciglio, Niang, Saponara och snart Salamon och kanske även Balotelli. Det beror på vilka glasögon man väljer att ta på sig.

  3. Chicas, ni niño saltó de la cuna a los 10 meses gracias a esos protectores acolchados, ya que los utilizó de brincolín. Por favor no los compren, la Academia Estadounindese de Pediatría ya no los recomienda.

  4. AHHH!!! I fell in love with your blog and I've been trying to change mine but I haven't quite found the perfect font to make my buttons out of. THANK YOU – THIS IS IT!! I love love love it and you've already made the buttons! THANK YOU!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑