Published on September 20th, 2011 | by Esitileti296

1

Lesen! weil „das scheinbar unüberwindliche internationale Finanzkapital angreifbar“ ist

„Denn die stärksten imperialistischen Mächte Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien verfolgen oft gegensätzliche Interessen, die nur schwer und nur vorübergehend in Übereinstimmung zu bringen sind. Die EU ist von ständigem Lavieren und Feilschen, von der Suche nach pragmatischen Kompromissen geprägt, bei denen sich letztlich die Interessen der jeweils stärksten Übermonopole und Staaten durchsetzen.


Auf der Entwicklungsstufe der
internationalen Produktion gehen die Konkurrenzkämpfe unter den
Übermonopolen bis zur gegenseitigen Vernichtung. Das bringt eine
allgemeine politische Instabilität und Kriegsgefahr mit sich. Diese
innere Widersprüchlichkeit ist grundlegend, sie macht das scheinbar
unüberwindliche internationale Finanzkapital angreifbar, sodass es
letztlich vom internationalen Proletariat besiegt werden kann.“

Parteien und Staaten in Europa sind unterschiedlicher Meinung, ob und
wie man die riesigen Staatsschulden behandelt, und was gegenüber
Griechenland passieren soll. Hintergründe aus revolutionärer Sicht dazu
im Buch „Morgenröte der internationalen sozialistischen Revolution“.
Von Seite 159 ist obiges Zitat.


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑