Published on Juni 5th, 2011 | by Esitileti296

0

Solidaritätserklärung an die Kolleginnen und Kollgen bei Charité und CFM Berlin

An die Kolleginnen, Kollegen und Azubis bei Charité und CFM,
wir vom Jugendverband REBELL solidarisieren uns voll und ganz mit eurem Streik. Die Forderungen nach einer Lohnerhöhung um 300€, einem einheitlichen Tarifvertrag auch für die CFM und für die Übernahme der Azubis finden wir genau richtig. Haben doch vor allem Jugendliche oft unsichere und schlecht bezahlte Arbeitsplätze, wenn sie denn überhaupt einen haben.  Es sind heute schon 500.000 jugendliche Arbeitslose in Deutschland.

Ein Großteil der Beschäftigten unter 30 Jahren arbeitet in Leiharbeit,
mit befristeten Verträgen und anderer  Arbeit von der man kaum leben
kann. Aber so stellen wir uns unsere Zukunft nicht vor. Wir wollen nicht
die Generation Leiharbeit sein, sondern die Generation Widerstand!
Daher unterstützen wir alle eure Forderungen! Die Forderung nach
unbefristeter Übernahme nach der Lehre ist auch unsere Forderung und die
ist genau richtig für unsere Zukunft! Ihr seid mit eurem Kampf ein
Vorbild für die Jugend. Von eurer Hartnäckigkeit können wir viel lernen.
Ihr habt am Montag für die Wiederaufnahme des Streiks gestimmt – genau
richtig! Gegen jede Spaltung von jung und alt, von Charité und CFM!
Bezieht die Azubis da voll mit ein, denn die Erziehung im Kampf ist die
wichtigste Ausbildung für die Zukunft, das wird immer deutlicher. Die
Arbeitsplätze für die Jugend, für die Zukunft, das ist ein weltweites
Problem und Anliegen der Arbeiter. Wir wünschen euch viel Erfolg für
euren weiteren Streik. Wir stehen praktisch an eurer Seite und
organisieren die Solidarität in unserem Jugendverband. Wir werden euren
Streik auch bundesweit auf unserer Homepage bekannt machen.

Mit solidarischen Grüßen
Silke Weitenhagen

22.05.2011

Jugendverband REBELL – Berlin
Jugendverband der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD)
homepage: www.rebell.info Email: rebell_berlin@freenet.de

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑