Published on Juni 4th, 2011 | by Esitileti296

0

Die Rotfüchse aus Stuttgart Feuerbach hatten sich ein Ziel gesteckt:

4.6.2011 – Das 15. Internationale Pfingstjugendtreffen sollte Schulgespräch werden in der Schule auf die unsere Rotfüchsin Anna geht.

Vor zwei Wochen haben ein Rebell und die Rotfuchsbetreuerin der MLPD Anna in der großen Pause auf dem Schulhof besucht. Alle drei gemeinsam haben sie die Freunde und Klassenkameraden von Anna zum Pfingstjugendtreffen eingeladen. Das hat alle sehr interessiert und drei haben sich eingetragen, dass sie mit fahren wollen.

Letzte Woche wurden dann vor der Schule an alle Schüler Flyer zum Pfingstjugendtreffen verteilt.


Die Ansprache „Wir laden euch heute ein zum 15. Internationalen
Pfingstjugendtreffen – das Festival der Rebellion der Jugend“ stieß auf
großes Interesse.

Anna fragte ihren Klassenlehrer, ob Julia vom REBELL in die Klasse
kommen darf, um der ganzen Klasse das Pfingstjugendtreffen vorzustellen.
Heute war es dann so weit. Die Mitschüler von Anna waren natürlich sehr
neugierig wer dieser Gast ist und was er will. Julia erzählte den
Kindern der 5b vom Pfingstjugendtreffen. Die Klasse hat im Unterricht
über die Atomkatastrophe in Fukushima gesprochen und ist dafür, dass
alle Atomkraftwerke stillgelegt werden. Dafür setzt sich auch das
Pfingstjugendtreffen ein und auf der großen Zukunftsdemo am Samstag den
11. Juni, kann man das lautstark zum Ausdruck bringen. Außerdem gibt es
die Spiele ohne Grenzen und für unsere Mannschaft aus Stuttgart brauchen
wir noch dringend Unterstützung. Fußballturnier, Songcontest – das
alles hörte sich für die Kinder sehr spannend an. Anna erzählte ihrer
Klasse: „Ich fahre mit zum Pfingstjugendtreffen, weil wir da als Gruppe
der Rotfüchse gemeinsam hin fahren. Besonders freue ich mich auf die
Künstlerbetreuung beim Songcontest.“

Mit einem Eltern Infobrief über das Pfingstjugendtreffen gehen die
Schüler heute Mittag dann nach Hause, um das mit ihren Eltern zu
besprechen. Die Rotfüchse aus Stuttgart Feuerbach freuen sich über alle
neuen Mitfahrer.

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑