Published on Dezember 2nd, 2010 | by Esitileti296

0

Internationaler Kampftag zur Rettung der natürlichen Umwelt 1

2.12.10 (Vorlage Redebeitrag) – Sofortiger
Ausstieg aus der Atomenergie! Abschalten und Entsorgung der Anlagen auf
Kosten der Betreiber!
Jedes Jahr entstehen in den deutschen Atomkraftwerken rund 400 Tonnen
hoch-radioaktiver Atommüll. Dieser Atommüll strahlt über 200.000 Jahre.
Eine sichere Lagerung gibt es nicht. Die Castor-Transporte sind eine
ständige Zeitbombe für die Regionen.


Die Laufzeitenverlängerung für die
Atomkraftwerke zeigen auf welcher Seite die Merkel-Westerwelle-Regierung
steht. Nämlich auf der Seite der großen Energiekonzerne. Sie setzen die
Laufzeitverlängerung mit ihren Profitinteressen durch. Zusatzgewinne
von 119 Milliarden Euro sind geplant. Weltweit sollen 120 neue
Atomkraftwerke gebaut werden.

Diese Arroganz der Politiker und Konzerne gegen den Willen der
Bevölkerung zu handeln, nehmen viele Menschen und vor allem wir
Jugendliche nicht mehr hin. Bei den Castor-Transporten im Wendland waren
Tausende aktiv dagegen. Das war ein unübersehbares Signal: Sofortiger
Ausstieg aus der Atomenergie! Abschalten und Entsorgung der Anlagen auf
Kosten der Betreiber!
Nachdem die Staatsanwaltschaft Lüneburg
Ermittlungsverfahren gegen die 250 Erstunterzeichner der Kampagne
„Castor schottern“ eingeleitet hatte, stieg die Zahl der
Erstunterzeichner auf 1.700 Gruppen und Einzelpersonen an. Es ist
unerhört wie da versucht wurde die Proteste von Seiten der Regierung zu
kriminalisieren. Kriminell sind nicht wir, sondern die Betreiber. Der
Gefahr einer radioaktiven Verseuchung oder sogar eines Unfalls sind wir
ständig ausgesetzt. Die Rate der Menschen, die in Umgebung von
Atomkraftwerken an Leukämie erkrankten ist deutlich erhöht. Die Gefahr
wird einfach heruntergespielt. Wie die Herrschenden Verantwortung
übernehmen haben sie bei der Katastrophe bei der Loveparade in Duisburg
gezeigt, da will es jetzt keiner gewesen sein. Wir Jugendlichen wollen
nicht in einer verseuchten Umwelt leben. Es gibt genug alternative
Energien. Deshalb weltweiter Zusammenschluss und Zusammenarbeit aller
Umweltschützer über Länder- und Parteigrenzen hinweg. Wir, vom REBELL,
dem Jugendverband der MLPD, treten dafür ein, dass unsere Umwelt auf
Kosten der Profite der Konzerne erhalten werden muss! Macht mit beim
REBELL! Denn wir sind ein bundesweiter Jugendverband. Wir haben eine
sozialistische Perspektive in der die Einheit von Mensch und Natur
verwirklicht wird, denn der nachhaltige Schutz unserer natürlichen
Umwelt ist heute zu einer Machtfrage geworden!


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑