Published on November 24th, 2010 | by Esitileti296

0

Sofortige Freilassung von Marcelo Rivera!

http://zersetzer.blogsport.de/images/Marcelo_Rivera.gifAn Marcelo Rivera und die FEUE

Lieber Marcelo Rivera, liebe Genossinnen und Genossen,
herzliche und solidarische Grüsse aus Deutschland!
Wir verurteilen das undemokratische Vorgehen des 3. Strafgerichtes von Pichincha, dass dich am 8. November 2010 wegen angeblichen „Terrorismus gegen einen öffentlichen Beamten“ zu einer Haftstrafe von 3 Jahren  und einer Geldstrafe von 298.665 US-Dollar verurteilt hat, nachdem du schon seit über 10 Monaten in Untersuchungshaft bist.


Nach den uns vorliegenden Informationen gab es noch nie zuvor in
Ecuador, auch nicht unter den früheren Präsidenten der äußersten
Rechten, ein solch drastisches Urteil gegen Aktivisten der
Volksbewegung. Es ist eine Kriminalisierung berechtigter Proteste der
Studentenbewegung gegen Entscheidungen der Universitätsführung im
Dezember 2009 und des „Bundes der Studenten an der Universität von
Ecuador“ (FEUE) dessen Vorsitzender du bist.
Dir wird vorgeworfen, dabei den Rektor der Universität verletzt zu
haben. Es gibt aber viele Augenzeugen, dass du dafür keine Verantwortung
hattest, sondern es sich dabei um Provokationen Außenstehender
handelten, die in das Universitätsgelände eindrangen.
Wir protestieren gegen die Einschüchterung gegen alle, die sich für den
Erhalt der Errungenschaften der fortschrittlichen, antiimperialistischen
und revolutionären Bewegung Ecuadors und gegen eine Erneuerung des
imperialistischen Ausverkaufs des Landes erheben.
Wir machen in Deutschland den Prozess und euren Kampf dagegen bekannt und rufen zur Solidarität auf.
Wir fordern die sofortigen Freilassung von Marcelo Rivera!

Die Verantwortlichen für die willkürliche Verhaftung und Verurteilung müssen zur Rechenschaft gezogen werden!

Lieber Marcelo,
wir haben noch gut deine Teilnahme als Vorsitzender des ‚Revolutionären
Jugendverbandes Ecuador‘ (JRE) am 11. Internationalen
Pfingstjugendtreffen 2003 in Deutschland in Erinnerung. Wir hoffen sehr,
dass die Proteste es möglich machen, dass du uns 2011 anlässlich des
15. Internationalen Pfingstjugendtreffens wieder besuchst.
Wir wünschen dir viel Mut und Kampfkraft für die harten Zeiten – unsere Solidarität ist dir sicher!

Mit revolutionären Grüßen
Roland Meister
Internationalismusverantwortlicher des ZK der MLPD
Gitta Wester
Verbandsleitung des Jugendverbandes REBELL

Solidaritätsadressen an folgende e-mail-Adresse:info@mpd15.org.ec

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑