Published on November 5th, 2010 | by Esitileti296

0

Castor stoppen – jetzt!

http://www.castor.de/images/akwsun.gif
Am Wochenende sollen wieder Castortransporte rollen. Darin wird hochgefährlicher Atommüll nach Gorleben gebracht, wo er „zwischengelagert“ wird. Es gibt keine sichere Lagerung für diesen hochradioaktiven Müll. So muss die Lagerstätte Asse II wueder vom Atommüll geleert werden, weil sie mit salzigem Wasser vollläuft.
80% sagten in einer Befragung im Oktober, dass sie Verständnis für die Castortransporte haben. Jetzt heißt es, selbst aktiv werden. Die Atomkraftwerke müssen auf Kosten der Betreiber abgeschaltet werden, weil:
sie gefährlich sind (Tschernobyl)
weil sie dem Ausbau von erneuerbaren Energien, wie Windkraft oder Solarenergie entgegen stehen
weil der Atommüll über 200.000 Jahre strahlt und nicht sicher gelagert werden kann
REBELL und MLPD unterstützen die Proteste, die an diesem Wochenende stattfinden:
6.11., 13:00 Uhr bundesweite Großdemonstration in Danneberg
7.11: Sitzblockaden, Demos, Aktion „Castor schottern“
Terminhinweise unter www.castorticker.de oder twitter.com/gorleben2010

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑